Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Verführerische Gourmand-Parfüms, das Dufterlebnis für Naschkatzen

Gourmand ParfümsGourmand-Parfüms sind Düfte mit außergewöhnlichen Duftbausteinen.

Die Bezeichnung Gourmand kommt aus der französischen Sprache und beschreibt einen Genießer, der das Schlemmern von köstlichen Speisen und Getränken liebt.

Die Parfümeure werden beim Kreieren ihrer Gourmand-Düfte von süßen Desserts und Süßspeisen inspiriert. Dieser Duftbaustein verleiht ihren Parfümkreationen ein cremiges und süßes Aroma.

 

Naschwerk aus dem Flakon

Für die Duftleckereien werden Lebensmittel wie Popcorn, Karamell, Pralinen, Mandeln, Zuckerwatte, Schokolade, Honig, Lackritz, Marzipan und süße Milch verwendet. Das Dufterlebnis der sogenannten „Food-Düfte“ wird seit Anfang des 21. Jahrhunderts unter den Parfümkennern immer beliebter.

Der französische Modedesigner Thierry Mugler erschuf mit „Angel“ 1992 eines der ersten Gourmand-Parfüms. Damit gelang ihm ein neues und revolutionäres Genre für die Parfümwelt. Bei den Damen wuchs die Beliebtheit von Gourmand-Düften rapide an. Zur Schokolade gesellten sich schnell viele andere Gourmand-Duftnoten hinzu. Prada Candy lockt mit Karamellnoten und Juicy Couture Peace, Love & Juicy verführt mit süßem Honig.

 

 

Auch die Herren können der Verlockung von Naschwerk-Aromen nicht mehr wiederstehen. Gourmand-Parfüms für das starke Geschlecht vereinen süße Duftnoten mit Patchouli, Tabak oder Leder. Der Klassiker Joop! Homme, einer der beliebtesten Herrendüfte überhaupt, besticht durch die Verbindung von süßen Honignoten mit Moschusakkorden und trifft damit genau den Geschmack der Männer. 1881 Black pour Homme von Cerruti weckte 2006 mit Marzipan und holzigen Akkorden süße Sehnsüchte in der maskulinen Herrenwelt.

Bildnachweis: von Lieres – Fotolia

Weitere Gourmand-Parfüms

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.