Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Modetrends Herbst-Winter 2017/18

Modetrends Herbst-Winter 2017/18Ein haariger Trend

Pelz, so weit das Auge reicht!

Für die kommende Herbst-Winter Saison sollte man sich besser ein dickes Fell zulegen – und das im wörtlichen Sinne. Zahlreiche Designer schwören auf den Pelzmantel als Begleiter an eisigen Tagen. Inspiriert vom klassischen Vintage gab es auf den Modeschauen schwere, lange Modelle in natürlichen Farbtönen zu sehen, wie etwa bei Dries van Noten, Emilio Pucci, Marc Jacobs, Miu Miu, Michael Kors und Louis Vuitton.

Sie zeigen sich in allen Farben des Regenbogens, was sie zum absoluten Blickfang macht: Sowohl lebendige Schattierungen stellen die graue Tristesse des Herbstes in den Schatten als auch subtile Pastelle.

 

Einmal dick einpacken bitte!

Frostbeulen können es kaum erwarten, sich endlich wieder in dicke Wollpullis, Bomberjacken und kuschelige Wintermäntel zu hüllen. Glücklicherweise bietet die Herbst- und Wintermode aber nicht nur Teile, die einen warm umhüllen, sondern auch modisch ins Rampenlicht rücken. Wie gut, dass diese Saison mit einer Fülle an Formen, Texturen, Farben und Längen aufwartet. Im klassischen Look überzeugen die Kollektionen von Saint Laurent, Sonia Rykiel, Diesel und Nicholas K. Proenza Schouler zeigt mit einem schwarzen Lammfell-Mantel ein besonders außergewöhnliches Stück – ganz nach dem Motto black is beautiful!

 

Cool & The Übergang

Strickjacken sind die ideale Lösung für die Übergangszeit. Ob der siebte Earl of Cardigan, James Thomas Brudenell, ahnte, dass er mit seiner aus der Not geborenen Erfindung gegen die Kälteprobleme im Krimkrieg ein modisches Highlight geschaffen hatte? Schon lange hat die Strickjacke ihr spießig-braves Image abgelegt, denn neben schlichten Modellen mit geraden Schnitten und Knopfleisten sorgen lässige Teile – z. B. in Oversize und aus grobem Strick – oder elegante, stilvolle Jäckchen für mehr Pepp. Frauen haben gleich mehrere Strickjacken in ihren Lieblingsfarben vorrätig – eben ein Cardigan für alle Fälle.

 

These boots

Was unsere Laufwerkzeuge angeht, so führt der Weg in dieser Saison zielstrebig in Richtung trendige Vielfalt: Ob derbe Stiefel, Glitzer-Pumps oder Overknees – alles ist erlaubt! Als Trendfarbe für den Herbst kann eindeutig Rot ausgemacht werden, das u. a. bei Bottega Veneta, Fendi, Dolce & Gabbana und Narciso Rodriguez den Ton angab. Ob Miu Miu mit den roten Fell-Boots samt Gürtelschnalle jedoch den allgemeinen Geschmack getroffen hat, darf bezweifelt werden. Auf jeden Fall ziehen diese Schuhe alle Blicke auf sich, genau wie die glitzernden Pumps von Isabel Marant – für einen besonders glanzvollen Auftritt.

 

Winterlich von Kopf bis Fuß

Nicht nur als Kleidungsstücke sind Fell, Pelz & Co. ideal für die kalte Jahreszeit, sondern auch bei Accessoires. Eine mit Fell gefütterte Mütze oder Ohrenschützer sind kuschelige Begleiter bei eisigem Wind. Und ohne warmhaltende Fellstiefel ist es fast schon unvorstellbar, den Winter zu überstehen. Fell muss dabei nicht unbedingt nur seine Funktion erfüllen und wohl warm halten, sondern darf sich auch dekorativ an Stiefeln, kurzen Boots und auch Pumps wiederfinden.

Bildnachweis: olegkoval – Fotolia / Textnachweis: fashionpress.de

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.