Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Thierry Mugler

Thierry MuglerDer französische Modedesigner Thierry Mugler wurde am 21. Dezember 1948 in Straßburg als Sohn österreichischer Eltern geboren. Schon in jungen Jahren wurde Mugler von der klassischen Musik seiner Eltern inspiriert, sein Frauenbild von u. a. den Heldinnen der Wagner-Opern entscheidend geprägt. Früh wandte sich Mugler auch dem klassischen Ballet zu, ergatterte mit 14 einen Platz an der Opéra du Rhin in Straßburg und studierte dort nebenbei an der dortigen Kunsthochschule Kostümdesign. Mit 18 zog er nach Paris, wo er wenig später ein Modedesignstudium begann.

 

In den folgenden Jahren reiste Thierry Mugler nebenbei viel und arbeitete als freiberuflicher Designer. 1973 zeigte er schließlich seine erste Damenkollektion Café de Paris. 1974 gründete er sein eigenes Modelabel Thierry Mugler und eröffnete 1978 die erste Boutique. Ende der 70er-Jahre wurde neben der Damenmode auch eine extravagante Männerlinie lanciert. In den 80er-Jahren erlebte Mugler seine goldene Zeit. Er prägte die Mode dieses Jahrzehnts entscheidend mit; die ausgefallene Fashion aus schweren Materialien mit breiten Schulterpolstern, atemberaubend hohen High Heels und Wespentaillen traf den Nerv der Zeit. Die Kleidung war sexy, teilweise exzentrisch-dramatisch oder auch futuristisch; gerne verwendete er Nieten, Latex und Leder. Seine Mode setzte Thierry Mugler mit spektakulär inszenierten Shows in Szene, die viel Beachtung fanden. Passend dazu pflegte er sein Rockstar-Image, das aufsehenerregende Clubbesuche, zertrümmerte Hotelzimmer und ein allgemein wildes Privatleben mit einschloss.

1992 zeigte Thierry Mugler seine erste Haute-Couture-Kollektion und lancierte in Zusammenarbeit mit Clarins sein erstes Parfüm: Angel zählt seit seiner Einführung nach wie vor zu den weltweit erfolgreichsten Düften. In den folgenden Jahren, den Zeiten des Minimalismus, verlor Muglers Mode jedoch an Popularität. 1997 entschied sich der Designer für eine Schließung seiner Modeabteilung und konzentrierte sich fortan auf den Parfüm- und Kosmetikmarkt. Seitdem veröffentlichte er mehrere Damen- und Herrendüfte, darunter auch Alien. 2006 entschloss sich Thierry Mugler, seine Modelinie wiederzubeleben. Der Name der Marke wurde in Mugler umbenannt, der Designer selbst ist derzeit jedoch nur als Lizenzgeber involviert. Neben Ready-to-wear und Haute Couture gibt es auch eine Handtaschenlinie und Kosmetik. Heute ist Thierry Mugler als künstlerischer Berater und Choreograph für Künstler wie Lady Gaga und Beyoncé Knowles tätig und betreibt mit Le Studio Mugler sein eigenes Designunternehmen.

Düfte von Thierry Mugler

Bildnachweis: Thierry Mugler – mugler.com / Textnachweis: fashionpress.de

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *