Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Académie Scientifique de Beauté

Académie Scientifique de BeautéDamals…

1926 gründete der promovierte Apotheker Georges Gay das Unternehmen Académie Scientifique de Beauté in Paris.

Bereits zu dieser Zeit erkannte der Visionär, Schönheit als Ergebnis einer ganzheitlichen Hautpflege. 1928 eröffnete er im Herzen von Paris das erste Académie-Kosmetikinstitut. Georges Gay war in vieler Hinsicht ein Pionier. Er war der Erste, der die unterschiedlichen Hauttypen diagnostizierte, klassifizierte und typgerechte Pflegeprodukte entwickelte.

 

Innovationen und Produktneuheiten

Mit diesem Wissen und dieser Philosophie gründete Georges Gay 1935 die erste Kosmetikschule in Frankreich. Die dort ausgebildeten Kosmetikerinnen waren die gefragtesten im Film- und Fernsehmilieu, da sie durch ihre Ausbildung ihren Mitbewerberinnen mit Kompetenz und Können um Längen voraus waren.

Georges Gay entwickelte weiter in seinem Labor und vergrößerte sich. In einer Epoche, in der helle Haut als Schönheitsideal galt, führte Académie Scientifique de Beauté 1934 die ersten Sonnenpflegeprodukte ein, darunter eine Eis-Creme gegen Sonnenbrände. 1936 sorgte eine Entdeckung von Académie für viel Gesprächsstoff und einer kleinen Revolution in der Kosmetikbranche: die ersten Präparate mit Kollagen werden von Académie vermarktet und das Unternehmen hielt über Jahre ein weltweites Patent.

Es folgten noch viele Innovationen und Produktneuheiten in den Dreißiger Jahren, die ihrer Zeit weit voraus waren: erste Beauty-Flash Produkte mit Soforteffekt, erste Pflegemilch mit einer stabilen Emulsion (Dank der Entdeckung der Triethanolamine stearate, welche heute noch von allen benutzt werden), Sport-Cremes, Make-up Entferner, die mit Wasser abgenommen werden konnten, eine Pflegecreme für den Mann gegen den Rasurbrand und das allererste Peeling mit Sand aus vulkanischen Böden.

1961 gelang Académie Scientifique de Beauté der ganz große Coup mit der ersten getönten Selbsbräunungslotion „Bronz’express“. Heute noch gehört das Produkt zu den beliebtesten Selftannern. Weltweit wird jede Minute 1 Flasche Bronz’express verkauft und das Unternehmen freut sich im Jubiläumsjahr 2011 über 50 Jahre Erfolg über eine natürliche Bräune auch ohne Sonne.

 

Heute…

Académie Scientifique de Beauté ist das letzte Familienunternehmen in Frankreich in der Kosmetikbranche, das noch 100 prozentig im Familienbesitz ist. Laurence Therme, die Enkelin von Georges Gay führt zusammen mit ihrem Ehemann Christophe das Unternehmen im Sinne und mit der Philosophie des Großvaters erfolgreich weiter. Tradition wird weiterhin so groß wie Innovation geschrieben.

Die Produktpalette hat sich erweitert. Es wurde eine Aromatherapie-Linie mit dem Besten aus ätherischen Ölen und der Pflanzenwelt entwickelt, eine Spa-Linie für den Körper mit betörenden Pflegeprodukten und paradiesischen Schönheitsritualen, es gibt Pflegeprodukte zur Enthaarungsnachbehandlung, damit die lästigen Härchen nicht so schnell nachwachsen und weniger epiliert werden müssen. Eine komplette Pflegelinie, inklusive einer Behandlung nur für den Mann, eine Sonnenschutzpflegelinie und einer ausführliche Selbstbräuner-Linie vervollständigen das Portfolio. Académie bietet Pflegeprodukte mit einem sehr hohen Anteil an anerkannten und wirkungsreichen Aktivstoffen. Bei der Académie Kosmetikerin hat die Kundin die Wahl zwischen 11 verschiedenen Basis-Behandlungen, 17 Intensiv- und Spezialbehandlungen, 2 Aromatherapie-Behandlungen, 5 Spa-Ritualen für den Körper und 21 unterschiedlichen Wirkstoffampullen.

2009 wurde die Pflegelinie Derm Acte ins Leben gerufen. Eine highend S.O.S-Pflegelinie als Alternative für die ästhetische Chirurgie. Die hochkonzentrierten Pflegeprodukte enthalten Wirkstoffträger, welche die Aktivstoffe mit Präzision befördern und somit die Wirkleistung genau dort, wo die Haut sie braucht, freisetzen können. 2011 wurden 52 Produktreferenzen aus verschiedenen Produktlinien von Académie unter einer Philosophie und mit neuem Design vereint. Académie Visage. Wir erinnern uns… Georges Gay war der Erste, der die verschiedenen Hauttypen klassifizierte und die Pflegeprodukte gezielt dafür einsetzte.

Er hat auch seinen Kosmetikerinnen seine Philosophie der Schönheit als Ergebnis einer ganzheitlichen Hautpflege weitergegeben. Genauso wie ein Arzt es mit einem Patienten tun würde, wird erst eine Diagnose über den Hautzustand und die individuellen Bedürfnissen der Kunden erstellt. Dementsprechend wird die Haut behandelt, und es werden zielgerichtete Heimpflegeprodukte für ein optimales Erfolgsergebnis empfohlen. Académie Scientifique de Beauté ist heute in 62 Ländern vertreten, in Kosmetik-Instituten, Hotels, Spas und Parfümerien.

Bild- und Textnachweis: Académie Scientifique de Beauté GmbH

 

4 Kommentare

  1. Nur weiter so – echt klasse Themen und Texte!

  2. Klasse Artikel!
    Kann das Geschriebene nur unterstreichen!
    Weiter so!

  3. Toller Artikel!

    Ich verwende schon lange Produkte von PRORASO und kann sie nur jedem weiterempfehlen.

    • Ich kann dir nur zustimmen – machte bis dato auch nur gute Erfahrungen damit!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.