Alle Beiträge von BeautyMay

Lady Gaga stellte ihr neues Parfüm Fame bei Harrods vor

Goldene Kutsche

Lady Gaga erschien vor dem Londoner Luxuskaufhaus Harrods in einer goldenen Kutsche, die von vier Rappen gezogen wurde. Zu der Präsentation ihres ersten Parfüms erschien sie in einem langen, schwarzen Etuikleid* und hatte die Hände mit goldenen Krallenschmuck verziert. Sie posierte für die Fans und Fotografen vor dem Luxuskaufhaus. In den Räumen von Harrods ließ sie sich mit ihrem neuen Duft Lady Gaga Fame einsprühen.

 

„Ruhm“

75 Fans durften mit der exzentrischen Künstlerin das große Ereignis feiern. Der Name des Parfüms Fame, übersetzt Ruhm, verkörpert den Erfolg der Künstlerin. Seit die Diva vor vier Jahren ihr erstes Album veröffentlicht hat, wurden mehr als 23 Millionen Alben verkauft. Lady Gaga wurde 2011 in die Rangliste der am besten verdienenden Personen aufgenommen.

*Werbelinks

Silikon-Implantate feiern 50-jähriges Jubiläum

Revolutionäre Entscheidung!

Die ersten Silikon-Implantate wurden 1962 in der Praxis von Dr. Frank Gerow und Dr. Thomas Cronin eingesetzt. Bei einem Arztbesuch wurde Timmie Jean Lindsey aus Houston/USA dazu überredet, ihre Brüste mit Silikon-Implantaten von Körbchengröße B auf C vergrößern zu lassen. Die junge und erst frisch geschiedene Amerikanerin wollte sich eigentlich nur ein Tattoo entfernen lassen. Sie dachte gar nicht an eine Brustvergrößerung. Als sie sich doch noch überreden ließ, wusste sie nicht, dass sie eine revolutionäre Entscheidung traf.

Eine Korrektur ihrer Ohren wäre der jungen Frau eigentlich lieber gewesen. Die Ärzte boten ihr beide Eingriffe an. Damit war Timmie Jean Lindsey dann einverstanden. Die Brustimplantate fühlten sich anfangs ungewohnt an und waren sehr schwer. Innerhalb der vergangenen 50 Jahre hat sie sich an die Silikon-Implantate ohne Probleme gewöhnt. Trotz mehrerer Kinder haben ihre Brüste die Form behalten. Dr. Cronin lud die Frau mit den ersten Brustimplantaten in seine TV-Morgenshow ein. Hier berichtete sie über Gesundheitsrisiken bei Brustimplantaten. Erst jetzt erfuhr ihre Familie, dass sie die erste Frau der Welt war, bei der eine Brustvergrößerung vorgenommen wurde.

Fashion Week Paris Frühjahr-Sommer 2012 bei Kenzo

Ein farbenfrohes Bild

Fashion Week Paris 2012 – Der neue Look für das Frühjahr/Sommer 2012 wird bei Kenzo farbenprächtig. Mit viel Color-Blocking und Prints kommen die sportlichen Nuancen zum Vorschein. Bunt gemischt mit modischem Netzmuster werden hellgrüne Blusen mit dunkelgrünen Röcken und Jacken in verschiedenen Blautönen gemischt.

Ein farbenfrohes Bild für das kommende Frühjahr ist auch der Mix aus kräftigen Rottönen bei kurzen Röcken und Marlenehosen. Diese versprechen mit grünen Blousonjacken eine schwungvolle Kollektion für die kommende Frühjahrs- und Sommermode. Diese farbberauschende Kollektion wurde von den neuen Kenzo-Designern Carol Lim und Humberto Leon designt. Sie sind die Gründer des Erfolgslabels Opening Ceremony aus Amerika. Das Erfolgsduo setzt mit Gitterdruck, Papageien-Muster und sportlichen Details Highlights für das Modelabel Kenzo.

Nathalie Lorson

Sympathische Nase

Die beliebte Parfümeurin Nathalie Lorson wurde in Frankreichs Parfümstadt Grasse geboren. Ihr Vater arbeitete als Chemiker in den Roure Werken. Nachdem sie 1980 die High School abgeschlossen hatte, entschied sie sich für das Trainings-Programm der Roure Werke. Ihre Arbeit als Duftdesignerin begann 1987. Damals schloss sie sich der Duft Division IFF -Fine Fragrance Perfumer- an.

Im Jahr 2000 trat Nathalie Lorson dem Kreativ-Team der Firma Firmenich bei. Die sympathische Nase erschuf Kunst im Flakon für Giorgio Armani*, Jil Sander*, Lalique*, Dolce & Gabanna* und Shiseido. Auch die italienische Schauspielerin Isabella Rossellini* und die amerikanische New Burlesque Tänzerin Dita von Teese* ließen sich ihre Düfte von Nathalie Lorson kreieren.

*Werbelinks