Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Schnelle Gerichte – Mit wenig Aufwand zum großen Genuss

Schnelle Gerichte

 

Fix & Feierabend

Die Kollegin ist krank, der Feierabend nach hinten verschoben, der Bus ist gerade mal wieder weg und der Hunger riesengroß. Wovon träumen Berufstätige? Davon, ein bisschen zur Ruhe zu kommen, ein bisschen aufzutanken nach einem stressigen Arbeitstag – und ein bisschen was zu essen, was schnell fertig ist und trotzdem gut schmeckt.

 

Zeit ist Geld

Wer den ganzen Tag arbeitet, wenig Zeit zum Kochen hat, sich aber trotzdem ausgewogen und abwechslungsreich ernähren möchte, kommt ohne gute Planung schnell an seine Grenzen. Grundvoraussetzung für die schnelle und unkomplizierte Zubereitung leckerer Speisen sind die richtigen „Basics“, also Zutaten, die auf Vorrat gelagert werden können und dann für viele Rezepte Verwendung finden. Neben elementaren Dingen wie Salz und Pfeffer, Zwiebeln und Knoblauch lohnt es sich außerdem, einen kleinen Vorrat an Gewürzen anzulegen, die entweder in praktischen Aufbewahrungsdosen* oder gleich in der entsprechenden Gewürzmühle vorgehalten werden.

 

Mediterrane Lebensfreude

Auch gutes Olivenöl für Dressings und Pflanzenöl zum Braten sowie feiner Balsamessig, der sein charakteristisches Aroma durch die traditionelle Lagerung in Holzfässern erhält, sollte in keinem Haushalt fehlen. Aceto Balsamico wird gern zur Zubereitung kalter Speisen, Salaten, zu Desserts oder zum Anrichten eines italienischen Vorspeisentellers mit Tomaten, Mozzarella oder pikantem Schinken verwendet. Das geht schnell, ist gesund und schmeckt richtig gut nach sonnigem Süden und mediterraner Lebensfreude.

 

Fixe Post-Workout-Mahlzeiten

Als ideale Basis für schnelle Gerichte gelten auch Reis, Linsen, Nudeln oder Quinoa, denn sie brauchen nur wenige Minuten, um gar zu werden. Sie bilden die Grundlage selbst für ausgefallene Koch-Ideen, die in kürzester Zeit mit praktischen Würzmischungen in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen verwirklicht werden können. Von Quinoa-Ratatouille und traditioneller Pasta Bolognese bis zur Kichererbsen-Paste Tajine und Riesengarnelen im Thai-Style bleiben keine Wünsche offen bei der kulinarischen Reise rund um den Globus. Aber auch regionale Gerichte wie ein alpiner Wrap oder Rahmgemüse mit Porree und Rosenkohl sind mit einem schnellen Griff ins Tiefkühlfach problemlos verfügbar und perfekt portionierbar – ganz ohne Putzen und selber Schnibbeln.

 

Schnelle Gerichte

Schnelle Gerichte

 

 

 

 

 

 

Schnelle Gerichte

 

 

Schnelle Gerichte

 

 

 

 

 

 

 

 

Quality time

„Quality time“ lautet die Devise daheim, wenn es draußen im Alltag mal wieder richtig rund geht. Wie schön, wenn mit panierten und ruckzuck zubereiteten Fischstäbchen mit einem extra-crunchy-Knusperfaktor Kindheitserinnerungen an früher wach werden und den Stress von heute vergessen lassen. Zur Entspannung nach einem arbeitsreichen Tag tragen auch fantasievolle Kaffeespezialitäten wie Marocchino, Pepresso, White Cool oder Mango Lassi, Irish Coffee und Shakerato bei, die nicht nur ein geschmackliches Erlebnis, sondern auch ein optisches Ereignis mit “wow-Effekt“ sind. Chice Kaffee-Vollautomaten* machen all dies möglich und führen auf dem Display mit Text und Bild durch die einzelnen Zubereitungsschritte.

 

Sekundenglück

Zweieinhalb Stunden dauerte in den achtziger Jahren durchschnittlich die Zubereitung einer Hauptmahlzeit, hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ermittelt. Auch das Zubereiten eines aromatischen Tees war in der Vergangenheit immer mit einer zeitaufwändigen Teezeremonie verbunden, bei der die verschiedenen Wassertemperaturen und Ziehzeiten von Kräuter-, Früchte- und Schwarztee berücksichtigt werden mussten. Um heute den optimalen Teegenuss hervorzubringen bedarf es lediglich eines gezielten Knopfdruckes an einer trendigen Teekapselmaschine* – und jede noch so ausgefallene Teesorte wird mit der jeweils idealen Temperatur aufgegossen und sorgt im Handumdrehen für einzigartige Genussmomente. Nachhaltiges Verpackungsmaterial aus entsprechend zertifizierter Forstwirtschaft, geringer Stromverbrauch und ein Energiesparmodus, der dafür sorgt, dass sich die Maschine automatisch nach 5 Minuten abschaltet, unterstreichen die zeitgemäße Art des Genießens.

 

Stilvolle Akzente

Eine gute Grundausstattung sorgt bei der Küchenarbeit nicht nur für mehr Spaß, sondern auch für weniger Arbeitszeit am Herd. Neben hochwertigen Töpfen und Pfannen sind es auch gute Schneidebretter und scharfe Kochmesser, die zum schnellen Gelingen der Mahlzeit beitragen, ehe die Lust am Kochen wieder verdampft. Mit elektrischen Tools wie Mixer, Küchenmaschine oder Wasserkocher kommen coole Kleingeräte in die Küche, die mit Charme, Pep und Farbe stilvolle Akzente im Küchenalltag setzen.

 

Großer Auftritt für kleine Happen

Wem es selbst mit Mixer & Co nicht schnell genug geht, greift zu kleinen Snacks mit oder ohne Schokolade, die den ersten Heißhunger stillen, während man mal wieder im Stau steht oder auf die nächste U-Bahn wartet. Das können ein Superfood-Riegel oder asiatische Snack-Klassiker mit gerösteten Nori-Algen, wertvollen Mineralstoffen und Vitaminen sein, aber auch superscharfe Chili-Chips, entsteinte Datteln oder Dinkelkekse, die um so besser schmecken, wenn man weiß, dass die Zutaten nach den Kriterien biodynamischer Anbauweise zertifiziert sind und somit höchsten Ansprüchen genügen – und das nicht nur, wenn es um den Geschmack geht.

 

Passend zum Zeitbudget

Fazit: Um glücklich und satt in den Feierabend abzutauchen braucht man kein 3-Gänge-Menü. Auch schnelle Gerichte und kleine Snacks, passend zum heutigen Zeitbudget, versprechen Hochgenuss. Das Einzige, wofür man sich ein wenig Zeit nehmen sollte, ist das Eindecken und Dekorieren des Esstisches. Hübsches Geschirr, passende Gläser und der helle Schein einer flackernden Kerze bringen freundliches Licht ins Alltagsgrau. Der Geist beruhigt sich, Entspannung stellt sich ein und der Feierabend wird zu dem, was er laut heutiger Definition sein soll: die verdiente Ruhezeit am Ende eines anstrengenden Tages.

Bildnachweis: Pixabay / Textnachweis: livingpress.de / *Werbelinks

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.