Archiv der Kategorie: Taschen

Taschen aus Stroh – Natur pur!

Taschen aus Stroh

 

Immer in Mode!

Mit der Tasche aus Stroh am Arm ist das Sommerfeeling perfekt! Schon in der ersten Hälfte des 19. Jh. wurde das Naturprodukt Stroh zu Handtaschen verarbeitet. Die britische Schauspielerin und Stilikone Jane Birkin machte das schöne Accessoire salonfähig und zur IT-Bag der 60er Jahre. Sie trug die Tasche nicht nur am Strand, sondern auch auf dem roten Teppich. Ob klein und rund, für den Abend oder als Shopper mit bunten Verzierungen – Taschen aus Stroh werden immer in Mode bleiben.

 

Taschen aus Stroh
Taschen aus Stroh

 

 

 

 

 

 

 

Taschen aus Stroh

 

Taschen aus Stroh

 

Taschen aus Stroh

Taschen aus Stroh

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Taschen aus Stroh

 

*Bilder enthalten Werbelinks

Taschen, die das Outfit perfekt ergänzen

„Ohne Handtasche keine Competition!“

Dieses berühmte Statement von Bruce Darnell sollte man sich in dieser Saison unbedingt zu Herzen nehmen. Denn mit den neuen Handtaschen ist man garantiert „Competition-fähig“ und das in jeder Lebenslage. Hier ein paar Modelle, die nicht nur unseren Kleiderschrank aufwerten, sondern vor allem unsere Outfits für Shoppingtour, Dinner und Office perfekt ergänzen.

 

Die Umhängetasche – Der beste Begleiter seit es Shoppingtouren gibt

Diesen Taschentyp gibt es in vielen unterschiedlichen Größen. So ist es möglich, dass neben der Geldbörse auch noch kleinere Einkäufe darin Platz finden. Wem diese Modelle zu groß sind, kann zu Umhängetaschen greifen, die in etwa der Größe einer Clutch entsprechen. Aber ob groß oder klein, das Praktische an diesen Taschen ist, dass man beide Hände frei hat, um bequem nach neuen Kleidungsstücken zu stöbern.

 

Taschen

 

TaschenTaschen

 

 

 

 

 

 

Taschen

 

TaschenTaschen

 

 

 

 

 

 

 

Die Clutch – Etwas Kleines, aber Feines für Elegantes

Dinner, Oper, Vernissage – es gibt viele Veranstaltungen, für die Frau nicht viel mehr benötigt als Lippenstift und Puderdose. Dementsprechend reicht hierfür meist eine Clutch. Stilvoll ums Handgelenk oder unter dem Oberarm getragen, veredeln sie unseren Auftritt mit Eleganz und Klasse. Oder setzen einen Akzent durch ein auffälliges Motiv wie z. B. Tierabbildungen.

 

TaschenTaschen

 

 

 

 

 

Taschen

 

TaschenTaschen

 

 

 

 

 

 

Die Businessbag – Tablet und Timer elegant verstaut

Mit den geräumigen und stylischen Businessbags ist man für den Büroalltag bestens ausgestattet. Alles findet darin, meist übersichtlich in Fächern getrennt, Platz. Denn Ordnung ist das halbe Leben und wir können damit signalisieren: Wir haben alles im Griff! Neben Tablet und Timer lassen sich auch noch ein Getränk und ein kleiner Snack unterbringen.

 

Taschen

 

Taschen

 

 

 

 

 

 

 

 

Taschen

 

Der Shopper – Eine Handtasche für alle Fälle

Der Shopper ist die Tasche, die in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Denn aufgrund ihrer Größe lässt sich einiges in ihr verstauen. Neben den persönlichen Sachen passen auch ein paar extra Schuhe, der Schirm oder die Yoga-Klamotten rein. Shopper sind so beliebt, weil sie vielseitig einsetzbar sind. Wenn man gleich mehrere von ihnen in unterschiedlichen Farben und Größen besitzt, hat man garantiert für jede Gelegenheit die passende Handtasche.

 

TaschenTaschen

 

 

 

 

 

 

 

 

Taschen

 

Taschen

Taschen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildnachweis: Pixabay / Textnachweis: fashionpress.de / *Bilder enthalten Werbelinks

Die schönsten Taschen der Herbstsaison

Vielseitig und easy

Sie stehen auf der Lieblings-Accessoires-Liste immer noch ganz oben. Ohne sie geht nichts, oder wie Guido Maria Kretschmer zu sagen pflegt: „Wenn nichts mehr geht, eine Clutch geht immer.“ Sie komplettieren Looks, transportieren unsere wichtigsten Dinge oder sind einfach nur ein schönes Statement. Ob groß, klein, bunt oder uni, die Taschen-Trends für die Herbst-Winter-Saison sind vielseitig und easy zu kombinieren. Egal worauf man setzen möchte, man wird auf jeden Fall auf seine Kosten kommen.

 

Gedeckte Töne

Ob Petrol oder Burgund: Die beiden Trendfarben läuten die kalte Jahreszeit ein. Extravagantes Petrol wirkt super edel und passt toll zu Crème- oder Grautönen. Schon mehrere Saisons ist Rot auf den Runways zu sehen. Doch pünktlich zur kalten Jahreszeit wird der Ton etwas wärmer. Burgunderrot ist total angesagt und lässt sich vielseitig und einfach kombinieren. Es passt toll zu komplett roten Outfits, wobei die Schattierungen auch unterschiedlich sein dürfen. Wer lieber auf Nummer sicher gehen möchte, kombiniert es zu schwarzen Outfits oder eben zu anderen dunklen und gedeckten Tönen.

 

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

 

 

 

 

 

 

 

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Luxury Classics

Schon etwas länger angesagt und sie werden uns auch noch weitere Saisons begleiten. Taschen mit luxuriösen Optiken, die durch Gradlinigkeit und edle Details punkten und dabei an Klassiker erinnern. Reptil-Optiken, etwas kräftigere Materialien, gold- oder silberfarbene Details sind bei diesen Taschen oft zu sehen. Hier darf natürlich auch mal eine schwarze Variante dabei sein, die mit goldfarbenen Details noch edler wirkt und sich sehr einfach kombinieren lässt. Übrigens darf die Regel, dass Taschen immer zum Outfit passen müssen auch ruhig mal gebrochen werden. Eine klassische Form kann auch zu einem Sneaker-Look stylish aussehen.

 

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

 

 

 

 

 

 

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Crossbody Bags

Die kleinen Praktischen unter den Taschen erleben gerade ein großes Revival. Das macht total Sinn und darf auch ruhig mal mit praktischem Auge betrachtet werden. Denn Umhängetaschen transportieren unsere Essentials und sind die perfekten Party-Begleiter, wenn man die Hände frei haben möchte. Langes Gesuche bleibt hier aus, denn der Platz ist dafür einfach nicht vorhanden. Die Formen sind unterschiedlich, wobei die klassische Saddle-Bag-Optik dominiert. Egal ob aus echtem Leder oder einem schönen Imitat, eine Crossbody Bag sollten alle auf ihrem nächsten Wunschzettel haben.

 

Taschen der Herbstsaison

 

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

 

 

 

 

 

Taschen der Herbstsaison

 

Taschen der Herbstsaison

Taschen der Herbstsaison

 

 

 

 

 

 

Bildnachweis: Pixabay / Textnachweis: fashionpress.de / *Bilder enthalten Werbelinks

Die Handtasche spiegelt die Persönlichkeit ihrer Trägerin wider

Ein wichtiges Detail

Wie ein Duft so spiegelt auch die Handtasche die Persönlichkeit ihrer Trägerin wider, heißt es. Doch wie kommt es, dass Frauen gleich ein Dutzend davon besitzen? Taschen sind ein wichtiges Detail – schließlich können sie den Look perfekt unterstreichen und ihm den letzten Schliff verpassen.

 

Frauensache

Für Frauen zählt die Handtasche zu den beliebtesten Symbolen der Weiblichkeit. Dabei darf man(n) das modische Accessoire keinesfalls unterschätzen, denn es löst einen richtigen Sammeltrieb beim weiblichen Geschlecht aus – obwohl statistisch gesehen jede Frau „nur“ sechs Exemplare besitzen soll. Ihre primäre Funktion – nämlich der Transport und das Mitführen von persönlichen Gegenständen – ist mittlerweile vollkommen in den Hintergrund gerückt. Was wirklich zählt, ist Ästhetik und Kompatibilität. Eine gut gewählte Handtasche ist das Schlüsselelement des gesamten Stylings und zieht noch mehr Aufmerksamkeit auf uns.

 

Viele Gelegenheiten, viele Handtaschen

Nomen est Omen: Um für einen Einkaufsbummel vorbereitet zu sein, muss die Handtasche ausreichend Platz bieten. Der richtige Begleiter ist deshalb eine besonders geräumige Tasche: der vom Namen her passende Shopper*. Die Modelle gibt es – trotz ihrer Größe – in eleganten und stylischen Versionen. Noch praktischer und dafür lässiger sind Umhängetaschen, in denen sich beispielsweise auch Bücher und Laptop bequem transportieren lassen. Wer weniger zu transportieren hat, wird meist von einer klassischen Henkeltasche* oder einer etwas sportlicheren Bowlingbag begleitet. Zur eleganten Abendveranstaltung oder in der angesagten Bar bedarf es nur weniger Accessoires – Schlüssel, Geld, Lippenstift und Puderdose werden deshalb in einer schicken Clutch* verstaut. Und auch der Rucksack hat sich mittlerweile zu einem Trendteil entwickelt. Kastenförmig und aus schwarzem Leder, cremefarben-elegant oder mit Metallic-Finish: die angesagten Rucksäcke* findet man nun nicht mehr nur in der Sportabteilung, sondern bei den Top-Designern!

 

Architektonische Meisterwerke und logistische Wunder

Kaum größer als das Portemonnaie sind die sog. Micro Bags, an denen in diesem Jahr keine Fashionista vorbeikommt. Da muss sich frau schon ganz schön einschränken – Schlüssel, Smartphone und ein Lippenstift sollten darin jedoch ihr Plätzchen finden. Mindestens genauso angesagt sind auch die sog. Hobo Bags*, deren Wortherkunft alles andere als ein modisches Accessoire vermuten lässt. Hobo steht im Englischen nämlich für nichts anderes als Landstreicher. Doch im Grunde unterstreicht die Bezeichnung nur die Lässigkeit der locker fallenden Tasche, die ideal zu einem bequemen und unkomplizierten Style passt.

Bildnachweis: JOOP! / Textnachweis: fashionpress.de / *Werbelinks

Mini-Bags für die unverzichtbaren Kleinigkeiten

Praktisch sind sie eher nicht – die Taschen im kleinen Format. Doch die Mini-Bags sind hübsche Accessoires, in die gerade mal ein Lippenstift und die Geldbörse reinpassen. Die kleinen Täschchen mit ihrem ausgefallenen Design lassen sich lässig am Handgelenk oder als Blickfang an einer Kette um den Hals tragen.

 

Mini-Bags

Mini-Bags

 

 

 

 

 

 

 

Mini-Bags

 

Mini-Bags

Mini-Bags

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*Bilder enthalten Werbelinks