Verstopften Abfluss in Küche oder Bad reinigen

Die besten Abflussreiniger & mechanischen Helfer 

Jeder kennt es. Durch einen verstopften Abfluss läuft beim Duschen oder Spülen das Wasser nicht mehr richtig ab, nicht selten riecht es auch unangenehm. Ursache im Bad sind meist Haare oder Seifenreste, die sich im Rohr verfangen. Das Ergebnis sind Schaumflecken in der Duschwanne. In der Küchenspüle sorgen Fettrückstände und Essensreste für Stau im Abfluss. Um dem entgegenzuwirken, können Abflussreiniger eingesetzt werden. Zur sicheren Verwendung sollen die Gebrauchsanweisung und Sicherheitshinweise unbedingt beachtet werden. Alternativ zu der chemischen Abflussreinigung können mechanische Helfer wie eine Saugglocke oder Rohrreinigungsspirale verwendet werden.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 um 11:58 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Tipps gegen den verstopften Abfluss

1. Bei der Verwendung von Abflussreinigern Gebrauchs- und Sicherheitshinweise immer beachten und nach Anwendung ausreichend mit kaltem Wasser nachspülen.

2. Bei der Verwendung stark basischer Abflussreiniger Kontakt mit Haut und Augen vermeiden.

3. Falls stark basische Abflussreiniger in die Augen oder auf die Haut gelangt, sofort sehr gründlich mit Wasser spülen und dann ein Giftinformationszentrum anrufen.

4. Vorbeugend hilft ein Kunststoffsieb, das auf den Abfluss gelegt wird.

 

Was steckt dahinter?

Abflussreiniger für private Haushalte gibt es in Deutschland als stark basische Produkte oder auf Enzymbasis. Die basischen Produkte enthalten zum Beispiel Natriumhydroxid, auch „Ätznatron“ genannt. Die Fettauflösung wird zusätzlich durch Tenside unterstützt. Bei der Verwendung alkalischer Reiniger im Abfluss entsteht Wärme und teilweise auch Wasserstoff. Besonders bei alkalischen Granulaten muss darauf geachtet werden, dass kein Wasser in die Flasche gelangt. Durch die damit herbeigeführte chemische Reaktion könnte die Flasche aufplatzen und ätzende Flüssigkeit herausspritzen. Alternativ gibt es Abflussreiniger-Pulver, die schwächer basisch sind und Enzyme (Lipasen gegen Fettschmutz und Proteasen gegen Haare und andere Proteine) enthalten. Diese benötigen eine längere Einwirkzeit als die stark alkalischen Produkte.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 um 11:58 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

Bild- und Textnachweis: livingpress.de – Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel e. V. (IKW)

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.