Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

DUFTSTARS 2014 – Deutschlands beste Parfüms nominiert

Duftstars 40 Kreationen gehen ins Rennen um den von der Fragrance Foundation Deutschland verliehenen Deutschen Parfumpreis. Aus den Kandidaten etablierter Marken sowie aufstrebender und neuer Brands kürte die Fachjury mit Gastjurorin Eva Habermann die Nominees für die wichtigsten Awards der Duftbranche. Die glanzvolle Verleihung findet am 15. Mai in Berlin statt.

Berlin, 16. Januar 2014 – Im Rahmen der 22. Verleihung des Deutschen Parfumpreises DUFTSTARS zeichnet die Fragrance Foundation Deutschland die besten Parfums des Jahres aus. Die Nominierungen für das große Finale fanden im BMW Showroom auf dem Kurfürstendamm statt. Eine Fachjury begutachtete insgesamt 115 Einreichungen. Der Bedeutung des Preises entsprechend, gehörten dem Gremium 44 hochkarätige Vertreter von Riech- und Duftstoffherstellern, Handel, Medien und Verlagen an. Hinzu kam die Schauspielerin Eva Habermann, die ebenfalls an der Kandidatenkür teilnahm. Nominiert wurden 40 Duftkreationen in den Kategorien „Klassiker“, „Exklusiv“, „Prestige“ und „Lifestyle“. Vor Ort war auch Barbara Schöneberger, die die Verleihung am 15. Mai in der Arena Treptow moderieren wird.

 

Eva Habermann zeigte sich beeindruckt von der Sitzung der Duftexperten: „Parfums sind ein wichtiger Teil meines Lebens. Zum Beispiel benutze ich jedes Mal, wenn ich eine neue Rolle spiele, ein neues Parfum. Und zwar eines, das zu dieser Rolle passt. Das hilft mir sehr, mich mit der Figur zu identifizieren. Insofern war es gerade für mich schon ein großartiges Erlebnis, bei der DUFTSTARS-Jury so viele Düfte testen zu können. Dabei habe ich meine Favoriten schon sehr schnell herausgefunden. Außerdem habe ich durch Empfehlungen und Tipps der anderen Juroren auch sehr viel Neues über Düfte gelernt.“

„Gute Düfte bereichern unser Leben, und die besonders guten haben eine hochwertige Auszeichnung wie den Deutschen Parfumpreis DUFTSTARS verdient“, so Susanne Rumbler, Präsidentin der Fragrance Foundation Deutschland. „Dabei hatte die Jury sicherlich keine leichte Entscheidung zu fällen, denn die Qualität der Kreationen war ausnahmslos sehr hoch. Große und kleine Anbieter haben Außergewöhnliches geleistet und absolut überzeugende und  preiswürdige Parfums geschaffen.“

Martin Ruppmann, Geschäftsführer der Fragrance Foundation Deutschland und des VKE-Kosmetikverbandes, ergänzt: „Düfte begleiten uns durchs Leben und sind oftmals mehr als ein modisches Accessoire. Insofern spielt auch der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS in der öffentlichen Wahrnehmung eine zunehmend wichtige Rolle.“ Die endgültige Entscheidung fällt schließlich unter notarieller Aufsicht eine knapp 250-köpfige Branchenjury per Briefwahl. Wer am Ende zu den Gewinnern der DUFTSTARS 2014 gehört, wird allerdings bis zur Verleihung am 15. Mai geheim gehalten.

 

Der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS wird in den vier Hauptkategorien, jeweils für Damen- und Herrendüfte verliehen. Abgesehen vom Bereich „Klassiker“ stehen durchweg die entsprechenden Duftneuheiten zur Wahl. Darüber hinaus gibt es verschiedene Sonderrubriken und Publikumspreise. Der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS gilt als bedeutendste Auszeichnung der Kosmetikbranche. Zu der hochkarätigen Gala werden zahlreiche prominente Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur erwartet. Medienpartner sind auch in diesem Jahr 104.6 RTL, Berlins Radiosender Nummer 1, weitere Stationen aus dem RTL-Radio-Portfolio und Vox. Dazu kommen alle relevanten Publikumszeitschriften in Deutschland sowie die Out of Home Medien Ströer und Wall Decaux.

 

Fragrance Foundation Deutschland e.V.

Der Fragrance Foundation Deutschland gehören Hersteller und Lieferanten der Parfumbranche, Händler und Medien an. Gemeinsames Ziel ist es, das Parfum als kostbares Kulturgut zu pflegen, als luxuriöses Accessoire darzustellen und seine Faszination einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Idee, Parfums mit dieser hochkarätigen Auszeichnung zu ehren, geht auf die amerikanische Fragrance Foundation zurück. Seit 1993 wird der Preis auch in Deutschland verliehen.

 

Die Finalisten in alphabetischer Reihenfolge:

Neuheiten – Lifestyle

Damen:

Unforgettable – CHRISTINA AGUILERA / Procter & Gamble Prestige Products
The Key – JUSTIN BIEBER / Elizabeth Arden International
Energizing – MEXX / Procter & Gamble Prestige Products
Pink Friday – NICKI MINAJ / Elizabeth Arden International
Taylor – TAYLOR SWIFT / Elizabeth Arden International

Herren:

Urban Original 2 – BENCH / Nobilis Fragrances
David Beckham Classic – DAVID BECKHAM / Coty Germany – Coty Beauty
James Bond 007 Quantum – JAMES BOND 007 / Procter & Gamble Prestige Products
MEXX Energizing – MEXX / Procter & Gamble Prestige Products
East Coast Club – TOM TAILOR / LUXESS

 

Neuheiten – Prestige

Damen:

OMNIA Crystalline L’Eau de Perfum – BVLGARI / Bvlgari Deutschland
See by Chloé – CHLOÉ / Coty Germany – Coty Prestige
Si – GIORGIO ARMANI / L’Oréal Deutschland
Honey – MARC JACOBS / Coty Germany – Coty Prestige
l’eau for her – NARCISO RODRIGUEZ / Beauté Prestige International

Herren:

Man Extreme – BVLGARI / Bvlgari Deutschland
Dior Homme Cologne – DIOR / LVMH Parfums & Kosmetik Deutschland – Christian Dior
Gentlemen Only – GIVENCHY / LVMH Fragrance Brands
Guilty Pour Homme Black – GUCCI / Procter & Gamble Prestige Products
Made to Measure – GUCCI / Procter & Gamble Prestige Products

 

Neuheiten – Exklusiv

Damen:

Eau Légère – BOTTEGA VENETA / Coty Germany – Coty Prestige
Gris Montaigne La Collection Privée – DIOR / LVMH Parfums & Kosmetik Deutschland – Christian Dior
La Petite Robe Noire EdT – GUERLAIN / Guerlain Parfumeur
Jour d’Hermès – HERMÈS / Clarins
Marni – MARNI – Estée Lauder Companies / Aramis and Designer Brands

Herren:

The Scent of Peace for him – BOND NO.9 / Nobilis Fragrances
BOTTEGA VENETA pour Homme – BOTTEGA VENETA / Coty Germany – Coty Prestige
Brit Rhythm – BURBERRY / Nobilis Fragrances
UOMO – ERMENEGILDO ZEGNA Estée Lauder Companies / Aramis and Designer Brands
Oriental Collection – YVES SAINT LAURENT / L’Oréal Deutschland

 

Klassiker

Damen:

Ivoire – BALMAIN / Nobilis Fragrances
Eau Perfumeé au thé Vert – BVLGARI / Bvlgari Deutschland
CHANCE Eau de Parfum – CHANEL / Chanel
L’Eau d’Issey – ISSEY MIYAKE / Beauté Prestige International
NARCISO RODRIGUEZ for her – NARCISO RODRIGUEZ / Beauté Prestige International

Herren:

Wall Street – BOND NO. 9 / Nobilis Fragrances
Royal Water – CREED / Nobilis Fragrances
Vetiver – GUERLAIN / Guerlain Parfumeur
Terre d’Hermès – HERMÈS / Clarins
L’Eau d’Issey pour Homme – ISSEY MIYAKE / Beauté Prestige International

 

Die Jurymitglieder:

1. Rüyam Altan – Petra, Jahreszeiten Verlag
2. Oliver Berger – FIRMENICH
3. Anika Bergmann – JOLIE, Vision Media
4. Wolfgang Blume – Symrise
5. Caroline Börger – Welt am Sonntag/ICON, Axel Springer
6. Birgit Buchholz-Rassy – DONNA, Freundin Verlag
7. Judith Cyriax – Madame, Madame Verlag
8. Katja Desens – Radio-Moderatorin
9. Candemir Ergen – Galeries Lafayette
10. Martin Fricke – Reichenbach KG
11. Anna Frost – Bloggerin, Fashionpuppe.com
12. Laura Glynn – BUNTE, Burda Style Group
13. Eva Habermann – Schauspielerin
14. Christiane Härtel – Intouch/Intouch Style, Bauermedia
15. Oliver Hedfeld – Parfümerie Douglas
16. Sabine Hefter – Information Resources
17. Constantin Herrmann – GQ, Condé Nast Verlag
18. Barbara Huber – ELLE, Burda Hearst Publishing
19. Frie Kicherer – Gala, Norddeutsche Verlagsgesellschaft
20. Björn Korbmüller – Flaconi
21. Susanne Krammer – Joy, MVG Medien Verlagsgesellschaft
22. Torsten Kruse – Galeria Kaufhof
23. Renate Kuhlbrodt – Freundin, Freundin Verlag
24. Irina Lange –COUCH, Exclusive & Living digital
25. Katja Lips – OK! Magazin, OK! Verlag
26. Margit Mayer – Harper’s Bazaar, Burda Hearst Publishing
27. Bigs Möller – freie Journalistin
28. Mattias Mußler – Parfümerie Mußler
29. Rebecca Neumann – In, In Verlag
30. Steffi Neureuter – GLAMOUR, Condé Nast Verlag
31. Merle Rebentisch – Brigitte, Gruner + Jahr
32. Hans-Jörg Reuse – beauty alliance Deutschland
33. Heike Rheker – Für Sie, Jahreszeiten Verlag
34. Margit Rüdiger – INSTYLE, Burda Style Group
35. Marion Scheithauer – MAXI, Bauer Women
36. Hans-Reiner Schröder – BMW Berlin
37. Regina Stahl – VOGUE, Condé Nast Verlag
38. Susanne Stoll – INSIDE beauty, redspa media
39. Gabriele Strangemann – Parfümerie Zaga
40. Bettina Struwe – Bauer Living
41. Kristin Suhr – Grazia, Gruner + Jahr/Klambt Style Verlag
42. Gergana von Heyking – drom fragrances international
43. Ursula Wandel – Givaudan France Fragrances
44. Marie Luise Wenzlawski – Cosmopolitan, MVG Medien Verlagsgesellschaft
45. Marion Winnen – Hubert Burda Media

Bildnachweis: DUFTSTARS / Textnachweis: beautypress.de

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.