Immunsystem gezielt stärken

Händewaschen reduziert das Infektionsrisiko

Krankheitserreger sind in der Luft, an der nächsten Türklinke, am Einkaufswagen und vielen anderen Orten. Eine Erkältung oder Magen-Darm-Erkrankung zu bekommen passiert schnell. Damit Erreger erst gar nicht in den menschlichen Organismus gelangen gilt regelmäßiges Händewaschen als sehr effektive Maßnahme. Gelangen aber dennoch Viren oder Bakterien in den Körper hilft ein starkes Immunsystem, denn dieses macht  den Unterschied, ob man nur ein paar Tage angeschlagen ist oder gleich eine ganze Woche im Bett liegt. Die gute Nachricht ist: Das Immunsystem lässt sich mit ein paar einfachen Dingen effektiv stärken.

 

Schlafen hält gesund

Mindestens 7 bis 8 Stunden Schlaf sollten Erwachsene pro Tag bekommen. Dabei regeneriert sich nämlich der Körper. Bereits nach einer Nacht ohne genügend Schlaf wird das Immunsystem geschwächt. Mit einer ausgewogenen Abendroutine fällt das Zubettgehen generell leichter. Über die Nacht hinweg erholt sich das Immunsystem, damit es am nächsten Tag wieder mit voller Kraft mögliche Erreger bekämpfen kann. Stress vermeiden – das klingt so einfach aber in unserer Gesellschaft lässt sich Stress praktisch nicht mehr aus dem Weg gehen. Regelmäßige Pausen und Routinen für stressige Situationen entschleunigen den Alltag und helfen dabei das Immunsystem nicht zusätzlich zu belasten. An apple a day keeps the doctor away! Eine abwechslungsreiche Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten und Nüssen ist die perfekte Kombination für eine gesunde Darmflora. Für das Immunsystem ist diese besonders wichtig, denn im Darm befinden sich die meisten Immunzellen. Besonders wichtige Vitamine für ein starkes Immunsystem sind Vitamin A, Vitamin B2 + B6 + B12, Vitamin C, Vitamin D und Vitamin E. Gerade Menschen, die sich selten in die Sonne begeben, sollten Vitamin D supplementieren. Darüber hinaus sollte jeder Erwachsene täglich mindestens anderthalb Liter Wasser trinken.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.02.2024 / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Produktbilder und Produktbeschreibungen von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Bewegung an der frischen Luft

Wer regelmäßig draußen Sport treibt tut dem Körper gleich zweifach Gutes: Durch die Bewegung werden die Körperzellen aktiviert und gleichzeitig wird durch die Sonnenstrahlung wichtiges Vitamin D getankt. Außerdem regt die frische Luft die Durchblutung an, sodass die körpereigene Abwehr gestärkt wird. Wechselwarm duschen, Sauna, Eisbad und Co – dadurch wird das vegetative Nervensystem trainiert, das entscheidend für eine gute Immunantwort ist. Es empfiehlt sich also, beispielsweise beim Duschen die letzte Minute bei ganz kaltem Wasser zu genießen. Zuletzt ist der Verzicht auf Alkohol und Nikotin wichtig – aber nicht nur für eine gesunde Immunabwehr – denn diese Giftstoffe schwächen nicht nur das Immunsystem sondern erhöhen auch das Risiko für viele Erkrankungen wie Krebs oder Herzinfarkte.

Bildnachweis: Pixabay / Textnachweis: medicalpress.de

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert