Was ist Frottee?

Feuchtigkeitsabsorbierend

Frottee ist ein Textilgewebe, das aufgrund seiner feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaft sowie der angenehmen Oberfläche in vielen Bereichen eingesetzt wird. Die Herkunft des namensgebenden Verbes „frottieren“ ist nicht gesichert, jedoch wahrscheinlich vom französisch „frotter“ entlehnt, was „mit Tüchern trockenreiben, abreiben“ bedeutet. Bei der relativ aufwändigen Herstellung entsteht das Zweikettengewebe aus einer Basiskette, einer Florkette und einem Fadenschuss. Dadurch werden unterschiedliche Frotteearten erzeugt: weiches, flauschiges und besonders saugfähiges Walk-Frottier, festeres Zwirn-Frottier, weiches Velours-Frottier oder gewirktes Wirk-Frottier. Diese Textilien lassen sich auch in die Gewichtsklassen leicht, mittel und schwer unterteilen.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 17.08.2022 um 12:16 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Weich & warm

Aufgrund seiner hohen Absorptionsfähigkeit wird Frottee gerne im Sportbereich eingesetzt, z. B. als Schweißband, dank seiner Weichheit und Wärmedämmung auch in Sanitär- und Wellnessbereichen sowie bei der Kleinkinder- und Babypflege. Auch bei weiteren Heimtextilien, darunter Waschlappen, Handtücher, Bademäntel und Badvorleger, wird auf Frottee gesetzt.

Bildnachweis: Pixabay

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.