Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Den Winter zuhause genießen – Wohlfühlfaktoren für graue Tage

Wohlfühlfaktoren

 

Wunderbar gemütlich!

Viel zu schnell ist der Sommer wieder vorüber – und damit auch die Tage, in denen der Latte im Straßencafé und die Sonne auf dem Balkon genossen wurde. Ist der Himmel erst einmal wolkenverhangen und sind die Temperaturen überraschend schnell gesunken, wächst das Bedürfnis, Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Mit den richtigen Wohlfühlfaktoren wird es auch dort wunderbar gemütlich – und so kann herbstlicher Antriebslosigkeit und dem unwillkommenen Winterblues entgegengesteuert werden.

 

Wohlfühlfaktoren

 

Wohlfühlfaktoren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohlfühlfaktoren

Wohlfühlfaktoren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohlfühlfaktoren

 

Der Stoff, aus dem (Winter)träume sind

Wirkten die glatten Oberflächen, die klaren weißen Wände und die stylischen Glaselemente im Sommer noch erfrischend clean, scheint der schlicht gestaltete Wohnraum in der kalten Jahreszeit wenig einladend. Eine in warmen Farben wie Orange, Beige oder Beerentönen gestrichene Wand und Möbel aus oder mit dunklem Holz sorgen dagegen für eine wohlig-warme Atmosphäre. Doch auch mit kleinerem Aufwand lassen sich die eigenen vier Wände gemütlich aufmöbeln: Textilien mit weicher Optik und in warmen Farben – wie kuschelige Kissen, ein flauschiger Teppich oder eine warme Wolldecke – laden ein, es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen. Luxuriös wird es durch mit Gold verzierte Kissen, die das warme Licht wunderbar reflektieren. Passende Vorhänge, die den dunklen Nachthimmel verbergen, schenken dazu Geborgenheit und Schutz.

 

Wohlfühlfaktoren

 

WohlfühlfaktorenWohlfühlfaktoren

 

 

 

 

 

 

 

 

Wohlfühlfaktoren

 

Textnachweis: livingpress.de / *Bilder enthalten Werbelinks

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.