Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Wie entsteht der Matt-Effekt bei Lippenstiften und wie erreicht man Glanz?

Matt-EffektSabine Kästner, Beauty- und Naturkosmetikexpertin bei Lavera:

„Von Natur aus matt und kussecht: Die Lippenstifte von lavera Trend sensitiv sind von Natur aus matter. Dabei verwöhnt die Textur mit Bio-Blütenbutter aus Rose, Malve und Linde sowie Bio-Ölen wie Arganöl, Candelillawachs, Carnaubawachs, Kakaobutter, Kokosnussöl, Mandelöl, Olivenöl, Sheabutter und Beerenwachs die Lippen und sorgt gleichzeitig für zarte Pflege und sanften Schutz.

Die zarte, cremige Formulierung schenkt einen hohen Tragekomfort mit samtigem Finish. Glanzeffekte werden in Naturkosmetikprodukten anders erzielt – denn Silikon kommt nicht zum Einsatz. Die Produkte enthalten kleine Glimmerpartikel, die das Licht reflektieren und so die Lippen glamourös in Szene setzen.“

 

Statement von ARTDECO:

„Effektpigmente, welche häufig in Kosmetika eingesetzt werden, können verschiedenste Eigenschaften haben. Es gibt beispielsweise Effektpigmente, die von Natur aus über besondere Eigenschaften verfügen. Dies können z. B. lichtstreuende Effekte oder Mattierungseigenschaften durch die Aufnahmefähigkeit von Fetten etc. sein. Auch Perlglanz- oder Trübungsmittel können Lippenstiften eine irisierende, perlmuttene oder opake (= matte) Oberflächenerscheinung geben. Der Glanz in Lippenstiften kann auch durch verschiedenste andere Inhaltsstoffe wie z. B. Öle und Wachse hervorgerufen werden.“

Bildnachweis: lavera / Textnachweis: beautypress.de

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.