Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Nasenkorrektur – Behandlungsmethoden und Kosten

NasenkorrekturDie Nasenkorrektur kann das harmonische Gesamtbild eines Gesichtes wieder herstellen

Die Schönheitsoperation Nasenkorrektur verbessert das Erscheinungsbild und ist eine der anspruchvollsten Operationen in der Kosmetischen Chirurgie.  Die Nase ist der Mittelpunkt des Gesichts. Die Nasenkorrektur hat eine wesentliche Bedeutung für ein schönes und attraktives Gesichtsprofil. Sie ist ein Blickfang im Gesicht und prägt die Gesichtszüge erheblich. Angeborene Verformungen der Nase, wie z. B. eine Höckernase, Hakennase, Sattelnase oder Schiefnase etc., können mit einer Nasenkorrektur dauerhaft korrigiert werden. Die Nasenkorrektur, auch Rhinoplastik genannt, kann auch die Nasenspitze oder die Nasenflügel neu modellieren. Ziel der Nasenkorrektur ist es, die Nase harmonisch an die individuellen Gesichtszüge und Proportionen anzupassen. Unerwünschte oder störende natürliche Nasenformen können häufig zu psychischen Problemen bei den Patientinnen führen. Eine Nasenoperation kann hier effektive Abhilfe versprechen und die Nase in ihrer äußeren Form in Länge, Breite und Höhe ästhetisch wesentlich optimieren.

 

Der Ablauf einer Nasenkorrektur

Zumeist werden bei der klassischen Operationsmethode die Schnitte im Naseninneren vorgenommen, wobei keine sichtbaren Narben entstehen. Die Knorpel- und Knochenstrukturen als formgebendes Stützgerüst der Nase werden hierbei durch die Nasenlöcher neu modelliert. Damit die Nasenfunktion keine Beeinträchtigungen nach dem operativen Eingriff erfährt, muss häufig auch die innere Nase gleichzeitig mit chirurgisch korrigiert werden. Anschließend werden die Nasenweichteile, wie Muskulatur, Haut und Unterhaut, an das umgeformte oder neu aufgebaute Knorpel- und Knochengerüst der Nase angelegt. Bei einer Nasenverkleinerung muss vielfach ein kleiner entstandener Hautüberschuss entfernt werden. Anschließend werden die Nahtstellen mit sich selbst auflösendem Fadenmaterial verschlossen. Die Nase wird mit Hilfe einer individuell angepassten Gipsschiene zur Ruhigstellung innerlich und äußerlich verbunden.

Eine Nasenoperation wird in Vollnarkose durchgeführt und es ist ein stationärer Aufenthalt von einer Nacht notwendig. Bei komplikationsfreiem Verlauf können die PatientInnen bereits am nächsten Tag nach Hause entlassen werden. Grundsätzlich wird die Nachsorge individuell mit dem fachärztlichen Chirurgen festgelegt. Nach ca. einer Woche wird ein Verbands- und Schienenwechsel notwendig werden, da sich der äußere Verband im Verlauf der postoperativen Abschwellung und Wundheilung der Nase lockert. Nach ca. 14 Tagen kann der Verband dann vollständig abgenommen werden. Eine abschließende Nachkontrolle der Nasenoperation wird für ca. drei bis sechs Monate nach Eingriff vereinbart.

Generell können bei jeder Operation Risiken und Möglichkeiten von Komplikationen bestehen. Der erfahrene Facharzt wird in dem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich über Grenzen, etwaige Risiken und Komplikationen aufklären und detailliert mit Ihnen besprechen. Heutzutage zählen Nasenkorrekturen zu den häufigsten ästhetischen Eingriffen von Fachärzten der ästhetisch-plastischen Chirurgie und bei qualifizierter und erfahrener Durchführung werden mögliche Komplikationen im Allgemeinen als gering eingeschätzt.

Vergleichen Sie hier die Kosten für eine Nasenkorrektur

Bild- und Textnachweis: MediProTec GmbH

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.