Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Wie verhindert man das Auswaschen der Farbpigmente nach dem Colorieren?

ColorierenNicole Plickert, F&E, KERALOCK:

„Wir führen von Zeit zu Zeit interne Waschtests (gerade für unsere Farbentwicklung) durch. Hierbei stellen wir immer wieder fest, dass das Waschen der Haare nicht annähernd so viel Pigmente auf dem Gewissen hat wie die UV-Strahlung. Die Farbbrillanz der Haarfarbe kann man besser aufrecht erhalten, indem man Shampoos oder Kuren verwendet, die direktziehende Farbstoffe enthalten (z. B. KERALOCK Inspiration Brilliant Reflex Tönungsshampoo). Die Farbstoffe lagern sich auf der Schuppenschicht des Haares an und frischen die vorhandene Farbe auf.“

 

Sacha Schütte, Pantene Pro-V Haarexperte:

„Der Schlüssel für sichtbar gesunde Haare mit langanhaltendem Farbglanz ist die richtige Haarpflege. Das Colorieren verändert die Haarstruktur grundlegend, da die äußere Schutzschicht der Haare bei diesem Prozess aufgeraut wird. Um das Auswaschen der Farbpigmente aus diesen Rissen zu reduzieren, ist es besonders wichtig, diese Schuppenschicht wieder zu schließen. Hierfür eignen sich besonders Intensivkuren, die speziell für diese speziellen Bedürfnisse von coloriertem Haar entwickelt wurden (z. B. Pantene Pro-V Color Protect 2 Minuten Intensiv-Kur). Mit ihren Pflegestoffen helfen sie, die natürliche Schuppenschicht wieder zu glätten und verhindern so Farbverlust.“

 

Benjamin Wellen, Friseurmeister und Trainer bei Paul Mitchell:

„Das Auswaschen der Farbpigmente wird am besten durch eine hochwertige Pflege verhindert bzw. drastisch reduziert. Diese Pflege (sei es Conditioner oder Treatment) sollte unbedingt einen UV-Schutz beinhalten und das Haar durch feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe schützen. Desweiteren ist es sehr ausschlaggebend, welches Shampoo verwendet wird: Hier empfiehlt sich im besten Fall auch eines mit UV-Schutz und vor allem sollte die Reinigung mild, schonend und pigmentversiegelnd wirken.“

Bildnachweis: sonyazhuravetc – Fotolia / Textnachweis: beautypress.de

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.