Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Vollere Lippen

Als Schönheitsideal werden vollere Lippen angesehen. Gepflegte und vollere Lippen werden vor allem durch die Medien als Idealbild verbreitet. Momentan sind besonders dunkle Lippenstiftfarben angesagt. Vor allem dunkle Beerentöne sind aktuell besonders beliebt. Doch genau diese dunklen Farben können die Lippen schmaler erscheinen lassen.

 

Vollere LippenMit einigen Tricks wirken die Lippen trotzdem voll. Ganz wichtig trägt die Pflege dazu bei. Hautschüppchen sollten möglichst beseitigt werden. Hierbei helfen Peelings, welche auch gern selbstgemacht werden können.

Unterstützt wird das ganze durch Lippenmassagen. Die Lippen können mit einer Zahnbürste in Kreisbewegungen massiert werden. Dadurch wird die Durchblutung der Lippen gefördert. Auch Eiswürfel können zur Massage genutzt werden, die ebenfalls die Durchblutung fördern. Zudem wirken die Lippen danach geschmeidig und schön zart.

Um das Ergebnis möglichst lange hinauszuzögern, sollten die Lippen mit Lippenbalsam oder anderen Cremes gepflegt werden. Schließlich brauchen die Lippen sehr viel Feuchtigkeit um nicht wieder auszutrocknen und neue Hautschüppchen zu bilden. Die Feuchtigkeit sollte auch von innen gewährleistet sein. So sollte genug Wasser pro Tag zu sich genommen werden. Auch Vitamine helfen dabei, die Lippen gepflegt zu halten. Entsteht ein Vitaminmangel, führt das zu trockener, spröder Haut. Außerdem können die Lippen stets aufgelockert werden, indem man verschiedene Übungen durchführt. Eine Übung könnte z. B. sein, dass man seine Lippen zu einem Fischmund formt.

 

Die richtige Schminke

Schminke ist am hilfreichsten um volle Lippen zu erreichen. Vor dem Schminken sollten die Lippen eingecremt werden. Für volle Lippen ist der Lipliner das Zauberwort. Die Lippen werden mit dem Lipliner umrandet. Hierbei soll die Umrandung über die Ränder hinausgehen. An den Seiten sollte das nicht so weit vom Rand hinausgehen wie in der Mitte der Ober- und Unterlippe. Aufpassen, dass die Umrandung nicht verwackelt ist. Der Lipliner kann nach innen hin verwischt werden, damit der Übergang nicht so stark zu erkennen ist.

Wichtig ist bei der Auswahl des Lippenstifts, dass der Lipliner eine fast identische Farbe hat. Damit wird die Kontur nun ausgemalt. Dabei sollte die Lippenstiftfarbe die Lippenkontur nicht überschreiten. Ist man nicht mit dem Lippenstift vertraut, helfen gewisse Lippenpinsel um die Umrandung nicht zu überschreiten. Als Letztes kann ein bisschen Gloss auf die Mitte der Lippen verteilt werden um einen 3D-Effekt der Lippen hervorzurufen und damit vollere Lippen zu garantieren.

Werden diese Tricks eingehalten, kann es kurzfristig zu optisch volleren Lippen kommen. Will man einen langfristig vollen Effekt ohne täglichen Aufwand, muss man zur Lippenvergrößerung eine OP, die z. B. schwaben-aesthetic.de anbietet, in Betracht ziehen. Damit bleibt das tägliche Lippenschminken erspart. Denn nach einer OP sehen die Lippen auch ungeschminkt voll aus.

Bildnachweis: anidimi – Fotolia

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.