Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

5 Winter-Modetrends 2013/14 für Männer

Winter-ModetrendsDass die Mode zu wenige Wahlmöglichkeiten für Männer bereithält, ist ein Vorurteil, das sich spätestens in diesem Winter erledigt hat. Selten waren die Trends für Männer so vielfältig wie jetzt. Outfits, die vorher nur auf Ski-Pisten oder in Berghütten als tragbar galten, sind inzwischen straßentauglich. Und auch einige Klassiker, mit denen Ihnen die Aufmerksamkeit der Frauenwelt erfahrungsgemäß gewiss ist, kommen endlich zurück.

 

Alles ist erlaubt!

Der modebewusste Mann ist im Winter 2013/14 bei sich selbst angekommen. Wo auch immer er sich befindet, trägt er lässig das, was Ihm gefällt: Eine knallige Skijacke kombiniert er geschickt mit Jeans und Sneakers für einen Spaziergang durch die Stadt. Männer mit Dreitagebart in Norwegerpullis werden in diesem Jahr auf keiner Familienfeier fehlen. Und selbst vor Trends, die eigentlich der Damenwelt vorbehalten waren, machen Männer keinen Halt. Mit Oversize-Jacken und engen Jeans zeigen sie, wie entspannt sie mit ihrer Rolle umgehen. Ansonsten haben Sie auf der Suche nach einer Winterjacke in diesem Jahr sprichwörtlich die Qual der Wahl. Schöne Varianten finden Sie z.B. hier. Leder-, Fell- oder Synthetik – die Auswahl ist riesig und kalt wird Ihnen in den nächsten Monaten sicher nicht. Zur Orientierung hilft es, gut zu überlegen welcher Typ Sie sind und welche Signale Sie mit Ihrer Kleidung aussenden möchten. So finden Sie auch heraus, welcher der fünf wichtigsten Trends im Winter 2013/14 am besten zu Ihnen passt.

 

Oversize-Fashion: Dieser Look ist ein wirklich neuer Trend für mutige Männer. Besonders bei Jacken gilt in diesem Jahr, dass sie gar nicht weit genug sein dürfen. Einen auffälligen Kontrast bieten dabei auch für den Mann besonders enge Jeans. Künstler und Studenten lieben diesen Look und kombinieren ihn gern mit Accessoires im Vintage-Style.

Alpin-Schick: Warme Outdoor-Kleidung ist nicht nur praktisch, sondern gehört auch zu den wichtigsten Modetrends im Herbst und Winter 2013/14. Besonders sportliche Männer können sich  mit einer Winterjacke im Alpin-Schick perfekt in Szene setzen.

Norweger-Style: Schöner Strick mit dem traditionellen Norwegermuster begeistert Frauen und Männer gleichermaßen. Wenn Sie Ihre natürliche, männliche Seite betonen und nichts gegen Romantik haben, hat dieses Outfit am meisten Potential.

Leder-Look: Jacken, Hosen und Hemden erhalten in diesem Winter durch Elemente in Lederoptik einen ganz besonderen Stil. Dieser Trend passt am besten zu Männern, denen auch Details wichtig sind und die es lieben modisch aufzufallen.

Fell-Mode: Kleidung mit Fell ist der absolute Klassiker unter den Modetrends. Diese Stücke verleihen Ihnen einen Ausdruck von Erhabenheit und Exklusivität. Männer, die Stärke ausstrahlen möchten und denen ein zeitloser Look am besten gefällt, sollten deshalb auf Fell-Mode setzen – und dabei zu Imitaten greifen.

 

Stilvolle Kombinationen durch persönlichen Geschmack

Trotz der unbegrenzten Möglichkeiten sollten Männer auch im Winter 2013/14 ihre Garderobe sorgfältig auswählen. Besonders bei der Oversize-Fashion und dem Vintage-Style ist Vorsicht angesagt: Nicht für jede Altergruppe und jede Figur ist so ein Outfit die beste Entscheidung. Wer keine Experimente mag, kann sich indes an Klassiker aus Strick halten. Mit dieser Kleidung bleibt Ihnen warm und Sie machen auch jenseits aktueller Trends einen guten Eindruck.

Bildnachweis: Anna Filitova – Fotolia

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.