Apfel Zimt Muffins

Weihenstephan – Dessert Spezialitäten

Für 12 Stück
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Wartezeit ca. 1 Stunde

 

Zutaten:

  • 3 rote Äpfel Apfel Zimt Muffins
  • 100 g weiche Weihenstephan Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (Größe M)
  • 100 ml Weihenstephan Milch
  • 1 TL Zimt + Zimt zum Bestreuen
  • 225 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Weihenstephan Schlagrahm
  • 12 Papier-Backförmchen

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.02.2024 / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Produktbilder und Produktbeschreibungen von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Zubereitung:

1. Eine Muffinform (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen. Äpfel waschen. 2 Äpfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel klein schneiden. Butter, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Milch, Apfelstückchen und 1 TL Zimt unter die Creme rühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Teig in die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 15–20 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

2. Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen, Tuffs auf die Muffins spritzen. Übrigen Apfel vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Viertel in dünne Scheiben schneiden. Sahnetuffs mit den Apfelscheiben verzieren. Mit Zimt bestreuen.

 

Weihenstephan Ernährungsinformation:

Pro Stück ca. 1130 kJ, 270 kcal. E 4 g, F 14 g, KH 31 g

Foto & Rezept: Weihenstephan / *Bilder enthalten Werbelinks

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert