Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Duftpyramide

Der Duft eines Parfüms wird in 3 Phasen aufgeteilt. Die einzelnen Bestandteile eines Duftes haben zeitlich verschiedene Wahrnehmungsphasen und werden als Verlauf bezeichnet. Diese drei unterschiedlichen Phasen sind harmonisch aufeinander abgestimmt. Der Verlauf geht fließend ineinander über. Die Kopfnote bildet die Spitze der Duftpyramide. Der mittlere Teil wird als Herznote bezeichnet. Der eigentliche Charakter eines Duftes findet sich in der Basisnote wieder. Eine Ausnahme macht der Unisex-Duft Jean Paul Gaultier Gaultier². Dieses Eau de Parfum beinhaltet lediglich eine Kopfnote und eine Basisnote. Auch Eau de Cologne und Splash Eau de Cologne weichen häufig von der üblichen Duftpyramide ab. Diese setzen sich nur aus der Kopfnote und der Herznote zusammen und beinhalten hauptsächlich Zitrusdüfte.

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.