Fettuccine mit Erbsen, Gorgonzola und Parmaschinken

Prosciutto di Parma – Rezepte mit Parmaschinken

Für 2 Portionen

 

Zutaten:

  • 250 g Fettuccine oder TagliatelleFettuccine mit Erbsen
  • ½ TL Salz
  • 40 g Walnüsse
  • 150 g Creme Fraiche
  • 100 g TK-Erbsen
  • 100 g junger sahniger Gorgonzola (Dolcelatte)
  • Einige Salbeiblätter
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 6-8 Scheiben Parmaschinken

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.05.2024 / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Produktbilder und Produktbeschreibungen von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Zubereitung:

1. Fettuccine oder Tagliatelle in Salzwasser bissfest kochen.

2. Walnüsse auf Backpapier geben und für ca. 1-2 Minuten (nicht länger, da sie sonst bitter werden) im Backofen grillen.

3. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und wieder in den Kochtopf geben. Gorgonzola in Stücke brechen und mit der Creme Fraiche, den aufgetauten Erbsen und den Walnüssen zu den Nudeln geben. Mit schwarzem Pfeffer würzen, umrühren und leicht erhitzen.

4. Parmaschinken in kleinere Streifen schneiden, zu den Nudeln geben und sofort servieren.

Foto & Rezept: Consorzio del Prosciutto di Parma / *Bilder enthalten Werbelinks

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert