Softact

Das Softact-Verfahren ist eine Weiterentwicklung der Extraktion und wird deshalb auch die sanfte Extraktion genannt. Die Methode wurde von der Firma Firmenich International SA mit Sitz in Genf entwickelt. Diese Fabrikationstechnik wird für empfindliche Gewürze und Rohstoffe verwendet, da diese für andere Herstellungsverfahren ungeeignet sind.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 21.03.2024 / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Produktbilder und Produktbeschreibungen von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Empfindliche Rohstoffe

Bei der Softact-Methode oder Kohlendioxidextraktion wird Kohlendioxid unter Druck gesetzt, bis es sich verflüssigt hat. Das flüssige CO2 wird im nächsten Schritt durch die Rohstoffe geleitet. Anschließend wird der Druck soweit verringert, bis sich das CO2 wieder in seinem gasförmigen Zustand befindet und somit der reine Duftstoff hinterlassen wird. Man benötigt für diese Methode keine hohen Temperaturen. Daher ist sie sehr gut für empfindliche Rohstoffe geeignet.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert