Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Ein natürlicher Teint ohne viel Make-up: Wie geht das?

natürlicher TeintStephan Schmied, Max Factor Make-up Artist:

„Zunächst einen Primer gleichmäßig auf dem gesamten Gesicht verteilen. Er pflegt die Haut, lässt sie frischer wirken und sorgt für eine langanhaltende und ebenmäßige Basis. Der Primer gleicht zudem schon kleine Rötungen und Unebenheiten im Gesicht aus. Anschließend das flüssige Make-up Max Factor Skin Luminizer Foundation von der Gesichtsmitte zum Haaransatz hin auftragen. Make-up immer mit einem Make-up Pinsel oder einem Beauty-Ei auftragen, dadurch wird die Foundation besonders gleichmäßig.

Mein Tipp: Das flüssige Make-up 1 bis 2 Nuancen dunkler zum Contouring verwenden. Den dunkleren Ton unter den Wangenknochen, am Kinn und dem Haaransatz auftragen.“

 

Peter Schmidinger, International Make-up Director bei BABOR Cosmetics:

„Die Foundation wirkt besonders natürlich, wenn ich sie mit dem Finger von der Gesichtsmitte nach außen auftrage. Außerdem gibt es keinen Make-up-Rand! Ich trage sie im 5-Punkte-System auf, das heißt: Stirn-Nase-Wangen links und rechts und Kinn. Entscheidend ist, beim Auftragen nie zu reiben. Denn durch das Reiben entsteht Wärme und das Make-up wird fleckig. Momentan sind flüssige Foundations beliebt, da man sie sowohl hauchdünn als auch in mehreren Schichten mit der Layer-Technik auftragen und die Deckkraft variieren kann. Diese Fluid-Foundations wirken natürlich, ohne Maskeneffekt und sind für jede Haut geeignet.“

 

Martin Schmid, National Make-up Artist bei Chanel:

„Entscheidend ist die Wahl der richtigen Foundation! Sie sollte gut auf den Hauttyp und die Hautfarbe abgestimmt sein. Moderne Formulierungen wie z. B. Les Beiges Touche de Teint Belle Mine von Chanel pflegen und schützen die Haut. Die ultrafeinen Farbpigmente verbinden sich optisch nahtlos mit der Haut und schenken ihr ein sofortiges gesundes, frisches Aussehen.“

Bildnachweis: doris oberfrank-list – Fotolia / Textnachweis: beautypress.de

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.