Schlagwort-Archive: Make-up

BAIMS Organic Cosmetics

Natürliche Inhaltsstoffe

Ein strahlender und gesunder Teint hängt eng zusammen mit Umwelteinflüssen, wie UV-Strahlung und Stress sowie der nutritiven Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit. Aus diesem Grund wurden in BAIMS Natural Make-Up Produkten die Vorteile vieler pflanzlicher Aktivsubstanzen integriert. Die entwickelten Formulierungen sind reich an puren Ölen, die aus biologisch angebauten Rohstoffen und zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und die die Haut beim Tragen des Make-Ups pflegen und zu einem frischen und vitalisierten Teint führen.

Die BAIMS-Produktpalette hält für jeden Hauttyp und jedes Bedürfnis das passende Produkt bereit. Von einer feuchtigkeitsspendenden BB Cream über eine zarte Fluid Foundation bis zu einer stark deckenden Cream-to-Powder Foundation mit SPF 30 bietet BAIMS innovative und 100% natürliche Produkte. Suchen Sie nach einem hochwertigen Bronzer oder einem Concealer, samtigen Pudern, tollen Blush oder unserem Must-Have Highlighter, im BAIMS Natural Make-Up Sortiment werden Sie garantiert fündig. Alle Teint-Produkte beinhalten wertvolle Öle tropischer Pflanzen, wie Argan, Babaçu, Buriti und Açaí, die Ihre Haut tief pflegen und revitalisieren. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert, besonders gut hautverträglich und auch für sensible Haut geeignet.

 

BAIMS Organic Cosmetics BB Cream Beauty Balm

Die BB Cream Beauty Balm ist ein kleines Multi-Talent und vereint intensive Hautpflege mit einer ebenmäßigen Grundierung. Reich an Antioxidantien, Aktivsubstanzen und wertvollen Ölen tropischer Pflanzen, wie Argan, Babaçu, Buriti und Açaí, spendet die als “organic” zertifizierte BB Cream intensive Feuchtigkeit, vitalisiert und lässt die Haut strahlen. Sie garantiert ein natürliches Finish und gleicht mit Ihrer leichten bis mittleren Deckkraft Unebenheiten aus. Rötungen sowie Unreinheiten werden zuverlässig kaschiert, sodass der Teint ebenmäßig wirkt und jugendlich frisch strahlt. Wie alle BAIMS-Produkte setzen sich auch die vier Nuancen der BB Cream aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen zusammen und wurden von ECOCERT, The Vegan Society als auch PETA als “organic cosmetic”, “vegan” und “cruelty free” dreifach zertifiziert. 67% der Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Erhältlich in den Farben Alabaster, Sand, Ginger und Golden.

 

BAIMS Organic Cosmetics

 

BAIMS Organic Cosmetics Mineral Pressed Powder

Die mineralischen Pigmente sowie die ultraleichte Formulierung des Kompaktpuders reduzieren überschüssigen Öl-Glanz auf der Haut, ohne einen schweren oder matten Look zu erzeugen. Die pflanzlichen Aktivsubstanzen, wie Avocado und Macadamia-Öl, versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und verhindern das Austrocknen. Dank der mittleren Deckkraft gewährleistet das Puder ein natürliches Finish und die mineralischen Pigmente im Puder zaubern ein seidiges Finish. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert.und für alle Hauttypen geeignet. Die stylische Bambusverpackung kann mir praktischen Refills ganz leicht wieder nachgefüllt werden. Erhältlich in den Tönen Light, Medium und Medium-Dark.

 

BAIMS Organic Cosmetics Highlighter Pressed Powder

Die exklusive Komposition aus 100% natürlichen Inhaltsstoffen und Mineralien machen den Highlighter Pressed Powder 10 Warm & Glow zu einem absoluten Beauty Must-Have. Das Mineral Make-Up beinhaltet pflanzliche Aktivsubstanzen der Açaí-Beere, der Sheabutter sowie des Karanja-Baumes. Der schimmernde Farbton reflektiert das Licht und verleiht der Haut einen strahlenden Touch. Einfach aufzutragen und für alle Hauttypen geeignet. Das als Biokosmetik sowie “vegan” und “cruelty-free” zertifizierte Mineral-Puder erzielt auch als Lidschatten ein glamouröses Resultat. Der Highlighter verleiht einen verführerischen sommerlichen “sun-kissed” Glow, einen überirdisch schönen Schimmer sowie einen warmen strahlenden Ton und setzt das Gesicht perfekt in Szene. Die stylische Bambusverpackung kann mir praktischen Refills ganz leicht wieder nachgefüllt werden. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet.

 

BAIMS Organic Cosmetics

 

BAIMS Organic Cosmetics Fluid Foundation Excellent Skin

Die Foundation von BAIMS sorgt für ein super natürliches Finish und pflegt die Haut intensiv mit Rosmarin-Extrakt und exotischen Pflanzenölen – für alle Hauttypen geeignet. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von süßer Mandel, Jojoba und Babaçu in dieser veganen, “cruelty-free” und als Biokosmetik zertifizierten Foundation reduzieren effektiv Hautrötungen. Durch die mittlere bis hohe Deckkraft wird Unerwünschtes perfekt kaschiert – der Teint sieht aber dennoch natürlich und frisch aus. Die stylische Glasverpackung ist ab 2021 auch als Refill erhältlich, das hilft der Umwelt und Ihrem Geldbeutel. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet. Erhältlich in den Tönen Porcelain, Nude Light und Nude.

 

BAIMS Organic Cosmetics Satin Mineral Blush

Die samtige Textur mit Ihren mineralischen Pigmenten trifft auf pflegende Inhaltsstoffe wie natürliches Vitamin E sowie hochwertige Öle des Aprikosen- und Avocadokerns, welche die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Die natürlichen Farben verleihen einen rosigen Teint. Die stylische Bambusverpackung kann mir praktischen Refills ganz leicht wieder nachgefüllt werden. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet. Erhältlich in den Farben Old Rose, Peach und Glamour.

 

BAIMS Organic Cosmetics

 

BAIMS Organic Cosmetics Cream Foundation

Diese Cream Foundation ist eine wahre Sensation. Hochwertige Inhaltsstoffe wie Cupuaçu-Butter und Jojoba-Öl spenden der Haut Feuchtigkeit und erhöhen die Geschmeidigkeit der Haut, sorgen für eine straffende Wirkung und intensive Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit, die ihre Widerstandsfähigkeit, Elastizität und Weichheit erhöht. Dieses Multitasking-Talent vereint Make-Up, Sonnenschutz und hautstraffende Pflege in einem und ist damit ein absolutes Must-have. Da die Creme per Hand dosiert wird, können wir die herrliche Verpackung als Refill-Lösung anbieten. Die grandiose Bambusverpackung können Sie weiterbenutzen. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet. Erhältlich in den Farben Macadamia, Pine Nut und Walnut.

 

BAIMS Organic Cosmetics Concealer

Die BAIMS Concealer verfügen über eine erstklassige, lang anhaltende Deckkraft, trocknen nicht aus und verleihen dem Gesicht einen “Lifting Effekt”. Sie sind reich an natürlichem Vitamin E und pflanzlichen Aktivsubstanzen wie süße Mandel und Jojoba, die äußerst hydrierend und pflegend wirken. Mit seiner leichten und cremigen Textur sowie einer reichen Pigmentierung sind unsere Concealer perfekt zur Abdeckung von Augenringen und Sonnenflecken geeignet. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet. Erhältlich in den Farben Light, Secret und Nude.

 

BAIMS Organic Cosmetics Mineral Bronzer & Contour

Der Mineral Bronzer & Contour verfügt über eine zarte Textur, die sich sanft und gleichmäßig verteilen lässt und der Haut einen perfekten “Smoky-Touch” verleiht. Der Mineral Bronzer & Contour ist ein wunderschöner Bronzing-Powder, matt und zum Bräunen, Konturieren und als Lidschatten geeignet. Den Pinsel gut abklopfen, denn das Puder ist sehr hoch pigmentiert. Die pflanzlichen Öle von Açaí, des Aprikosenkerns und der Sheabutter garantieren die Nährstoffversorgung und Pflege der Haut. Die stylische Bambusverpackung kann mir praktischen Refills ganz leicht wieder nachgefüllt werden. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet.

 

BAIMS Organic Cosmetics

 

BAIMS Organic Cosmetics Translucent Pressed Powder

Die mineralischen Pigmente im BAIMS Translucent Pressed Powder reduzieren überschüssiges Öl auf der Haut, ohne einen schweren oder matten Look zu hinterlassen und die enthaltenen mineralischen Mikropartikel erzeugen einen leichten perlmuttartigen und schimmernden Touch auf der Haut. Der Translucent Pressed Powder ist damit perfekt zum Nachpudern und super natürlich. Die Haut wird von Macadamia- und Babaçu-Ölen mit Feuchtigkeit versorgt, so dass sie geschmeidig und glatt bleibt. Die stylische Bambusverpackung kann mir praktischen Refills ganz leicht wieder nachgefüllt werden. 100% natürlich, als „organic cosmetic“, „vegan“ und „cruelty free“ zertifiziert und für alle Hauttypen geeignet.

Textnachweis: beautypress.de / *Bilder enthalten Werbelinks

Wie kann ich mein Make-up fixieren, damit es lange frisch aussieht?

Petra Lauble, National Sales und Training Manager Elizabeth Arden:

„Eine Möglichkeit, das Make-up langanhaltend zu fixieren und dem Gesicht einen Glow zu verleihen, bieten Feuchtigkeitssprays. Sie legen sich wie ein Topcoat auf das Make-up und sorgen dafür, dass man auch im Laufe des Tages frisch aussieht, ohne ständig nachschminken zu müssen. Zusätzlich wird die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Beim Eight Hour®Hydrating Miracle Mist* beispielsweise hat der Mix aus Superfruits und Antioxidantien außerdem eine pflegende Wirkung.“

 

Angelika Pudellek, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DR. GRANDEL:

„Nach dem Einarbeiten der Foundation oder getönten Tagescreme* sowie dem Konturieren schützt eine feine Lage loser Puder den Look, gefolgt vom feuchtigkeitsspendenden Termasomi Spray von Phyris. Um im Laufe des Tages – und gerade auch bei sommerlichen Temperaturen – das Make-up zwischendurch aufzufrischen, nimmt in Step 1 ein Tissue eventuell überschüssigen Hauttalg auf und in Step 2 erfrischt – je nach Bedarf auch öfter – Termasomi Spray Gesicht, Hals und Dekolleté. Der feine Frischenebel legt sich hauchzart auf das Make-up, durchfeuchtet und fixiert. Tipp: Im Sommer am besten im Kühlschrank aufbewahren!“

Bildnachweis: Shutterstock / Textnachweis: beautypress.de / *Werbelinks

Gewürztöne bringen das Make-up im Herbst zum Leuchten

Strahlende Wangen

Vollmundige Gewürze wie Safran, Curry, Zimt oder Chili verleihen einem Gericht erst das besondere Etwas. Warum sollte es beim Make-up anders sein? Mit Gewürzfarben und Gewürzdüften liegt man im Herbst goldrichtig. Ein Lidschatten in aufregendem Lavendelblau, strahlende Wangen in Vanille oder Fingernägel in scharfem Rot – diese Gewürztöne machen das Rennen!

 

Feurige Eleganz

Beim Make-up darf sich mit Vorliebe ausgetobt werden. Durch ihre feurige Eleganz harmonieren Gewürzfarben hervorragend miteinander und verleihen einem Nudelook die gewisse Würze. Make-up Artist Iris Martin, die schon Prominente wie Eva Padberg oder Miranda Kerr schminken durfte, verrät, was Gewürzfarben beim Make-up bewirken: „Gewürztöne stehen fast jedem Typ und geben dem natürlichen Make-up etwas mehr Modernität. Im Prinzip können die Farben wie Brauntöne verwendet werden, geben aber mehr Pepp. Curry oder Chili auf den Lippen wirkt auch für das Büro klassisch genug.“

 

Gewürztöne

 

Harmonischer Look

Orangefarbene Safranakzente bringen vor allem blaue Augen zum Strahlen, da sie sich wie ein Komplementärkontrast gegenseitig zum Leuchten bringen. Beerige Schattierungen schmeicheln Grünäugigen besonders gut. In Kombination mit dem passenden Lippenstift und Nagellack wirkt der Look ausgesprochen harmonisch. Curry und Zimt vertiefen die Goldpigmente in braunen Augen gekonnt – ob als sexy Eyeliner oder aufwendiges Lidschattenspiel. Um diesen extravaganten Tönen die passende Bühne zu bieten, sollte stets eine Base verwendet werden. Sie intensiviert nicht nur die Farbe des aufgetragenen Produktes, sondern ebnet auch die Haut, sodass sich darin keine Pigmente absetzen können. Über eine verlängerte Haltbarkeit darf man sich obendrein freuen.

 

Gewürztöne

 

Pepp & Würze

Aber nicht nur farblich verführt uns der Herbst mit der bunten Couleur des Orients, auch in Sachen Duft darf tief ins Gewürzregal gegriffen werden. Warme erdige Noten, duftend nach Zimt oder rosa Pfeffer, passen hervorragend in die Zeit des weihnachtlichen Backens. Was in Plätzchen gut schmeckt, riecht auch auf der Haut verführerisch-sinnlich: Vanille, Orange oder Tonkabohne stehen für wärmende Momente an kalten Wintertagen. Geben wir den grauen Herbst- und Wintertagen ein bisschen mehr Pepp und Würze, nicht nur geschmacklich, sondern vor allem durch ein vollmundig-betörendes Make-up!

 

Gewürztöne

 

Textnachweis: beautypress.de / Bildnachweis: Pixabay / *Bilder enthalten Werbelinks

Vom Office zum Abend Make-up

Trendy Make-up

Make-up ist nicht gleich Make-up. Je nach Anlass werden Lidschatten, Lippenstift und Co. ausgewählt. So darf es bei Abendveranstaltungen oder beim Dinner mit dem Partner gerne etwas kräftiger sein, während im Alltag oder fürs Büro eher dezente Nuancen gefragt sind. Wichtig ist auch die Wahl der richtigen Foundation. Denn deren Deckkraft sollte einerseits nicht zu maskenhaft wirken, andererseits aber ist es wichtig, dass diese den ganzen Tag über besteht und eventuell sogar darüber hinaus. Denn oft bleibt zwischen Büroschluss und After-Work-Party nicht allzu viel Zeit übrig.

 

Das Office Make-up: stilvoll und dezent

Laut Daniela Rother, Visagistin von Artdeco, sind „florale Pastelltöne“ als auch die immer angesagten, dezenten Nude-Töne und Rosé-Nuancen fürs Büro ideal. Den Grund erläutert Christiane Plöger, Make-up-Artist und Dekorativ-Expertin bei Sothys: „Sie halten sich dezent zurück.“ Diese Farben kann man sowohl als Lippenstift als auch als Lidschatten tragen. Wichtig für einen gepflegten Auftritt ist aber auch ein perfekter Teint. Als Vorbild kann hier der No-Make-up-Look dienen, der bei den Fashion-Shows für F/S 2019 häufig zu sehen war. Doch auch „Braun, Grau oder Bronze-Töne sind bürotaugliche Farben für das Augen Make-up,“ findet Steffen Zoll, Make-up-Artist von La Biosthétique. Sie bringen etwas mehr Farbe ins Spiel ohne zu aufdringlich zu wirken.

Für die Lippen empfiehlt er einen frischen Rosé-Ton, bei den Nägeln darf es mit Rot dagegen etwas kräftiger werden. Wem das aber zu viel Farbe ist, darf seine Nägel auch gerne in gedämpften Tönen lackieren. Marisol Caballero Prada, Make-up-Artist bei lavera, hat noch einen weiteren Office-tauglichen Make-up-Tipp: „Lidschatten mit leichten Schimmerpartikeln im Innenwinkel kaschieren müde Augen und sorgen für einen aufgeweckten, strahlenden Blick.“ Grundsätzlich hängt die Farbwahl beim Tages Make-up stark vom Farbtyp ab. Umso dunkler man ist, desto eher kann man auch für die Arbeit zu kräftigeren Farben greifen, so Christiane Plöger.

 

Das Abend Make-up: strahlend und auffällig

Abends auf der After-Work-Party oder beim Feierabend-Cocktail darf es gerne mehr Farbe sein. Für diejenigen, die gerade auf der Suche nach einem neuen passenden Lidschatten sind, hat Christiane Plöger einen Tipp: „Lidschatten wirken immer besonders gut in der Komplementärfarbe zu den Augen. Sie unterstützen ihre Wirkung gegenseitig und holen das Maximum an Strahlkraft hervor.“ Komplementärfarben sind die Farben, die sich im Farbkreis gegenüber liegen. Dies bedeutet, dass blaue Augen beispielsweise mit einem orangefarbenen Lidschatten toll harmonieren. Wer braune Augen hat, kann diese mit einem blauen Lidschatten super zur Geltung bringen, während grüne Augen mit einem violetten Lidschatten besonders schön strahlen.

Die Lippenstiftfarbe sollte immer passend zum Lidschatten mit mehr Blau- oder Gelbanteil gewählt werden. „Zu Blau ein Rosé-, Himbeer- oder Burgunderton, zu Orange ein Braun- oder Nudeton und zu Grün rosébraune Töne,“ rät Christiane Plöger. Aber auch sehr dunkle Nuancen wie Braun oder Schwarz sind fürs Abend Make-up geeignet, da man sich mit ihnen geheimnisvolle Smokey Eyes schminken kann. Wenn dazu die Lippen in knalligem Rot erscheinen, wird man garantiert zum Hingucker auf jeder Party. Auch auf den Nägeln darf es abends oder am Wochenende bunter und kräftiger werden. Auch hier ist Rot wieder gefragt, denn rote Nägel lassen frau immer sehr sexy und elegant aussehen. Je nach Outfit darf der Rotton auch gerne in Richtung Pink oder Schokofarben gehen.

 

Vom Office zum Abend Make-up

Manchmal muss der Wechsel vom Office zum Abend Make-up sehr schnell gehen, da man entweder nur einen sehr kurzen Zwischenstopp zu Hause einlegt oder sogar direkt vom Büro zur Abendveranstaltung übergeht. Doch wie wird das Tages Make-up ruckzuck zum Abend Make-up? Steffen Zoll empfiehlt, den Lidschattenton zu verstärken und einen dunklen Kajal aufzutragen. Anschließend die Wangen etwas konturieren und die Lippen mit Konturenstift und passendem Lippenstift intensivieren. Christiane Plöger rät zu Lidschattenstiften, da sich „diese Stifte hervorragen eignen, um im Handumdrehen und in wenigen Schritten das Tages Make-up in ein glamouröses Abend Make-up zu verwandeln.“

Und so funktionierts: Das letzte Drittel der Augen dunkel betonen und die Farbe nach innen und in die Lidfalte hin ausblenden. „Der Anlass bestimmt die Intensität.“ Dann schwarzen Kajal als Verdichtung zwischen die Wimpern setzen. „Das gibt Tiefe!“ Als Lidschattenfarbe empfehlen sich „irisierende, tiefblaue und graue bis schwarze Töne mit Schimmer oder Glitzerpartikeln.“ Diese verleihen einen geheimnisvollen Blick. „Je glamouröser das Event, desto intensiver das Augen Make-up.“ Laut Minea Linke von trend IT UP lohnt es sich immer einen kräftigen Eyeliner in der Handtasche zu haben. „Damit lässt sich das dezente Büro Make-up blitzschnell in einen aufregenden Abend-Look umwandeln.“ Dieser wird auf das Augen-Lid, oder für Geübte nur in die Lidfalte gegeben und mit den Fingern verblendet. „Wenn es ganz schnell gehen muss, reicht oft schon ein kräftiger Lippenstift, um einem dezenten Make-up für den Abend etwas Glamour zu verleihen,“ verrät Marisol Caballero Prada.

Bildnachweis: Pixabay / Textnachweis: beautypress.de

Auch beim Make-up sind die Fashion-Shows tonangebend

Catwalk Looks – Paris, London, New York

Nicht nur in Sachen Mode, auch beim Make-up sind die Fashion-Shows von Paris bis New York tonangebend. Das Schöne an den Modenschauen für die Frühling-Sommer-Saison 2019 ist, dass man sowohl fürs dezente Büro-Make-up als auch für das auffällige Abend-Make-up Inspiration findet. Denn „die Looks sind absolut alltagstauglich. Mehr denn je sogar“, erklärt Gregor Walz, internationaler Hair- und Make-up-Artist von AVON. „Der allgemeine Trend geht zu Natürlichkeit.“ Häufig gesichtet wurden Beerentöne und Glitzer für die Lippen sowie der Orange-Crush und No-Make-up-Look. Zusätzlich kommen diverse Make-up-Details der 70er und 80er zurück auf den Laufsteg. Mit ein paar Tipps und Tricks lassen sich diese Looks auch ganz easy nachschminken.

So zum Beispiel die intensiven Beerentöne auf den Lippen, gesehen bei Givenchy oder Lela Rose. Tagsüber lassen sich rote Lippen, egal ob Erdbeer-, Himbeertöne, wunderbar zum Sommerkleidchen kombinieren, abends sind sie der Eye-Catcher beim dunklen Party-Outfit. Hier eignet sich zum Beispiel eine schöne Brombeernuance. Hierfür zuerst die Lippen mit einem Lipliner umranden. Für extra Volumen eine Nuance heller als der anschließende Lippenstift wählen. Dann den Lippenstift mit einem Pinsel auftragen, Lippen auf ein Tuch drücken und das Ganze wiederholen. Um durch und durch beerenstark auszusehen und seinen Look schön abzurunden, greift man auch beim Nagellack zu Beerentönen, gerne ein paar Nuancen dunkler als beim Lippenstift.

Wer auf Glitzer statt Beere steht, wird von den Modenschauen von Jeremy Scott und Valentino begeistert sein. Hier zauberten die Make-up-Artists den Models wunderschöne Glitzerlippen. Wer hierfür keine Glitzerfolien zur Hand hat, kann seine Lippen auch mit einem Glowstick oder mit einem Lippenstift mit Glitzerpartikeln zum Glitzern bringen. Dadurch funkeln die Lippen zwar dezenter, dafür aber alltagstauglicher. Beim Orange-Crush-Look geht es etwas dezenter zu als bei den anderen Looks. Hier haben  Koralle- und Orangetöne ihren großen Auftritt, die auf den Augenlidern aufgetragen werden, gerne auch bis über den Augenrand hinaus. Wer es auffällig mag, kann auch einen starken Balken auf die Lider malen, anstatt den Lidschatten zu verblenden. Ganz wichtig: Für mehr Halt vorher einen Primer verwenden und mit einem Rougepinsel über die Augenlider fahren. Die Partie unter den Augenbrauen bleibt frei. Dort wird ein hellerer Lidschatten aufgetragen, wodurch der untere Brauenbogen betont wird. Die Wimpern bleiben natürlich oder werden nur ganz dezent getuscht. Auf die Lippen kommt Gloss in dezenten Korallenuancen.

Der No-Make-up Look ist definitiv der alltagstauglichste Look der Saison. Gesichtet wurde er unter anderem bei den Fashion-Shows von Isabel Marant und Burberry. Gerade diejenigen, bei denen es morgens besonders schnell gehen muss, werden diesen Look lieben. Mehr als eine getönte Feuchtigkeitscreme oder eine leichte Foundation wird nicht benötigt. Mit einem Concealer noch kleine Unreinheiten oder Augenschatten ausgleichen, etwas farblosen oder zart getönten Gloss auf die Lippen – fertig! Wer doch etwas Farbe möchte, verteilt auf seinen Augenlidern dezent einen leichten Rosé- oder Koralleton. Wem die Wimpern bei den bisherigen Looks zu kurz gekommen sind, der hat die Looks der Fashion-Shows von Prada oder Salvatore Ferragamo noch nicht entdeckt. Hier wurde auf sogenannte „Doll Eyes“ gesetzt, die Wimpern wurden also ganz besonders hervorgehoben. Zu sehen waren zarte Fliegenbeinchen bei den unteren Wimpern sowie komplett geschminkte Wimpern mit Klümpchen. Um diesen Effekt zu erreichen, nach dem ersten Tuschen Babypuder leicht auftragen. Dann nochmals tuschen und einzelne Wimpern mit einer Pinzette zusammenfügen.

Während die Wimpern besonderes stark geschminkt wurden, werden die Brauen nahezu links liegen gelassen oder besser gesagt in ihrer natürlichen Erscheinung belassen. Für die Fashion-Shows von Marc Jacobs oder Oscar de la Renta beispielsweise wurden die Brauen nach oben gebürstet und selbstverständlich nicht gezupft. Für diesen Look wahlweise getöntes oder ungetöntes Brauengel verwenden und die Augenbrauen in Form bürsten. Über die nachfolgenden Styles freuen sich bestimmt alle, die zu Waterloo oder La Isla Bonita die Hüften geschwungen haben. Denn die 70er und 80er Jahre haben es zurück auf den Laufsteg geschafft. Bei Tom Ford sind es die glamourösen Smokey Eyes mit gedämpften Brauntönen und Gold im Stil der 70er. Bei Mugler und Dior ist es der Kajal auf der Wasserlinie, der wieder hoch im Kurs steht. Gewählte Farbe: Schwarz, denn Schwarz sorgt für besonders ausdrucksstarke Augen. Für diesen Look das untere Lid leicht nach unten ziehen und mit dem Kajal über die Wasserlinie fahren. Um Lücken im Lidstrich zu vermeiden, am besten ein- oder zweimal wiederholen.

Abschließend noch ein Highlight, das zu allen möglichen Looks passt: Funkelnde Augenwinkel – gesichtet bei Anna Sui oder Giorgio Armani. Zunächst, wie beim Lidschatten, einen Primer verwenden und diesen im inneren Augenwinkel auftupfen. Im Anschluss Puderlidschatten in Gold oder Silber, je nach Make-up und Geschmack, mit einem Pinsel rund um den inneren Augenwinkel auftragen. Wer noch etwas mehr glänzen möchte, trägt den Highlighter noch „auf den Nasenrücken, über die Brauen und/oder auf den höchsten Punkt der Wangenknochen“ auf, so Gregor Walz.

Bildnachweis: Baroqco, Alexis Mabille, Alin le Kal / Textnachweis: beautypress.de