Schönheitstempel für Lifestyle & Parfüm

Parfüm Museen

Parfüm MuseenWeltweit geben Parfüm Museen dem Parfümliebhaber interessante Einblicke in die Welt der Düfte.

Fachspezifische Museen für Parfüm stellen die seltensten und wertvollsten Flakons aus den letzten Jahrhunderten vor. Viele kuriose Gegenstände können dort bestaunt werden. Parfümeure verwenden bei ihrer Arbeit verschiedene Fabrikationstechniken. Diese werden dem Besucher ausgiebig vorgestellt und erklärt. Einzigartige Rohstoffe für die Herstellung edelster Düfte werden in kleinen Fläschchen aufbewahrt.

 

Alte und verloren gegangene  Duftrezepte lüften ihre Geheimnisse. Die Geschichte der verschiedenen Parfüm Epochen wird auf anschauliche Weise dargestellt; von der Entstehung edler Düfte in der Antike bis hin zur Herstellung und Nutzung in der heutigen Zeit.

Das Wort Museum kommt ursprünglich aus dem Griechischen (musio). In der Antike wurden Musen, den Schutzgöttinnen der Wissenschaft und Künste, heilige Stätten geweiht. In diesen wurden wertvolle Gegenstände aufbewahrt. In den ersten privaten Museen sammelten der Adel und einige kirchliche Würdenträger seltene und wertvolle Objekte. Die Fundamente des ersten Museumsbaus wurden erst im März 2013 entdeckt. Es war die Kunstkammer der Wiener Hofburg. Diese wurde von Ferdinand II. von Tirol zwischen 1558 und 1563 erbaut. Das Britische Museum in London öffnete 1753 seine Pforten. Es zählte gemeinsam mit dem Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig, welches 1754 öffnete, zu den ersten öffentlichen Museen in Europa.

Die Museen bewahren je nach Fachthema die verschiedensten Exponate auf und machen diese dem Besucher zugänglich. Diese Ausstellungsstücke sind unersetzliche Zeitzeugen unserer Geschichte. Laut Mitteilung des Deutschen Museumsbundes gibt es mittlerweile mehr als 6.000 Museen in Deutschland. Diese werden jährlich von mehr als 100 Millionen Menschen besucht. Das Museumswesen hat sich der Verantwortung gestellt, in Zukunft auf gesellschaftliche und technische Veränderungen zu reagieren.  Auch soziale Randgruppen sollen zukünftig mehr in die faszinierende Welt der Museen integriert werden.

Bildnachweis: JackF – Fotolia

 

Liste Parfüm Museen:

 

Deutschland

House of 4711
Glockengasse 4
50667 Köln

 

Das Parfuem Museum
Auf dem Gelände der Grün Parfüm & Kosmetik Fabrikation
Kehrstr. 18
67678 Mehlingen-Baalborn

 

Duftmuseum im Farina Haus
Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz GmbH seit 1709
Farina-Haus Obenmarspforten 21
50667 Köln

 

Frankreich

Fragonard Musée du Parfum
9 rue Scribe
75009 Paris

 

Galimard
73 Route de Cannes
06131 Grasse

 

Musée International de la Parfumerie
2 boulevard du Jeu de Ballon
06130 Grasse

 

Osmothèque de Versaille
36 Rue du Parc de Clagny
78 000 Versailles

 

Musée du Flacon a Parfum La Rochelle
33 rue du Temple
17000 La Rochelle

 

Musée des Arômes et du Parfum
Ancien chemin d`Arles
13690 Graveson-en-Provence

 

Holland

Holländisches Parfümflaschen Museum
Bosstraat 2
1731 SE Winkel

 

Spanien

Museu del Perfum
Passeig de Gràcia 39
08007 Barcelona

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.