Schlagwort-Archive: Valentinstag

Valentinstag – Romantische Geschenkideen für Verliebte

Romantik aus Rom

Auch wenn man am 14. Februar die Romantik in der Luft fast schon einatmen kann, so hat die Tradition des Valentinstags einen tragischen Hintergrund. Der Überlieferung nach geht sie auf Valentin von Rom bzw. Valentin von Terni zurück, die als christliche Märtyrer ihr Ende fanden. Während seiner Herrschaft hatte Kaiser Claudius II. die Ehe abgeschafft, da er der Ansicht war, dass verheiratete Männer schlechtere Soldaten seien. Während Valentin von Rom trotz Verbots Paare traute, wurde Valentin von Terni aufgrund seiner heilenden Fähigkeiten verhaftet und schließlich enthauptet. Es ist fraglich, ob es sich bei den beiden Männern um ein und dieselbe Person handelt. In die Form, wie wir den Tag heute kennen (und lieben), entwickelte er sich erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs.

 

Rot wie die Liebe

Seither schenken sich Liebende rote Rosen als Symbol ihrer Liebe. Doch statt immer wieder Blumen zu verschenken, überraschen auch andere Ideen in dem Signalton: Wie wäre es also mit einem Lippenstift* oder Nagellack* in der Farbe der Liebe für die Auserwählte? Schließlich finden sich beide Beauty-Helfer unter den Top 5 der Lieblings-Kosmetikprodukte von Frauen. Wetten, dass man(n) damit nichts falsch machen kann? Wer dennoch verunsichert ist, verbindet das Ganze noch mit einer Einladung zum Essen. Bei der Gelegenheit kann sie den neuen Lippenstift oder Nagellack direkt ausführen!

 

Was Männerherzen begehren

Das passende Geschenk für einen Mann zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Elektronik, Zubehör für den fahrbaren Untersatz oder doch lieber eine Armbanduhr*? Bleibenden Eindruck hinterlässt auf jeden Fall ein Geschenkkorb mit einer Auswahl an Körperpflegeprodukten. Den kann die Liebste nach Herzenslust selbst zusammenstellen oder sie wählt ein Set aus der Parfümerie*. So erscheint der Traummann garantiert zu jedem Date top gepflegt. Mit Hautcreme, Aftershave, Duschgel oder Parfüm zaubert sie ihm am Tag der Verliebten garantiert ein Lächeln ins Gesicht.

 

So duftet Liebe!

Wenn zwei verliebt sind, können sie sich bekanntlich sehr gut riechen. Dass Liebe aber nicht immer durch den Magen, dafür aber durch die Nase gehen kann, zeigen die Verkaufszahlen: Allein in Deutschland werden in dem Teilsegment des Körperpflege- und Kosmetikmarktes jährlich rund 1,6 Milliarden Euro umgesetzt. Parfüm ist ein echter Geschenke-Klassiker*! Um bei der Wahl den richtigen Riecher zu beweisen, sollte man das Parfüm auf die Persönlichkeit und den Stil des Herzblatts abstimmen. Frische Duftkreationen passen eher zu sportlichen Typen, während zarte, blumige Parfüms meist wunderbar eine romantisch-verspielte Ader unterstreichen.

Bildnachweis: Pixabay / Text: beautypress.de / *Werbelinks

Am 14. Februar ist Valentinstag!

In einigen Ländern ist es Brauchtum, Valentinstag als Tag der Liebenden zu feiern.

Ob der christliche Märtyrer Bischof Valentin von Terni für die Namensgebung verantwortlich war ist nicht genau geklärt. Der Bischof war Fürsprecher der Verlobten, traute Ehepaare und schenkte ihnen Blumen* aus seinem Garten. Er widersetzte sich somit dem Befehl des römischen Kaisers Claudius II, der den Befehl gab, Paare dürfen sich nicht christlich trauen lassen. Bischof Valentin von Terni wurde am 14. Februar 269 hingerichtet. Die Kirche rief diesen Tag später als Gedenktag der Liebenden aus.

Bildnachweis: Dark Vectorangel – Fotolia / *Werbelinks

Romantische Looks für Verliebte

All you need is LOVE!

Der Tag der Liebe wird jedes Jahr am 14. Februar zelebriert – und das nahezu weltweit. Viele Mythen, Legenden und Überlieferungen ranken sich um die Entstehung des Valentinstags und reichen dabei bis ins Mittelalter zurück. Heute bedeutet dieser Tag vor allem eines: Wir feiern die Liebe! Hier ein paar Ideen, wie man den Tag der Verliebten verbringen kann, vom Candle-Light-Dinner über Schlittschuhlaufen bis hin zum gemütlichen Filmabend zu Hause. Aber ganz egal, was man vorhat: Das perfekt abgestimmte Outfit ist bei allen Aktivitäten ein Muss.

 

Candle-Light-Dinner

Für den Klassiker am Valentinstag darf das Outfit auch gerne klassisch sein. Mit einem schönen Kleid und passenden Pumps dazu kann frau nie etwas falsch machen.

 

Looks für Verliebte

 

Romantischer Valentinstag

Doch auch Hose und Bluse ergeben einen stimmigen Look für das romantische Dinner zu zweit. Um sich in seinem zarten Outfit vor der Kälte zu schützen, einen eleganten Mantel überwerfen und dem romantischen Valentinstag steht nichts mehr im Weg.

 

Looks für Verliebte

 

Kochkurs

Das Outfit für den Kochkurs darf gerne etwas legerer sein. Je nachdem, für welches Menü man sich entscheidet, sollte man eher gedeckte Farben wählen. Auch wenn man vermutlich eine Schürze trägt, Tomatenflecke verirren sich trotzdem gerne auf die weiße Bluse, was den Tag mit dem Liebsten aber nur versauen würde. Außerdem empfiehlt es sich, flache Schuhe zu tragen, da man beim Kochen meist wenig Sitzgelegenheiten hat.

 

Looks für Verliebte

 

Schlittschuhlaufen oder Winterwanderung

Für solche sportlichen Aktivitäten muss selbstverständlich ein sportliches Outfit her. Eine bequeme Jeans oder eine Jeggins sind hier ideal. Da man lange Zeit in der Kälte unterwegs ist und auch in der Eishalle nicht gerade angenehme Temperaturen herrschen, sollte man auf keinen Fall auf Mütze, Handschuhe und Schal verzichten. Eine kuschelige Daunenjacke spendet Wärme für den ganzen Körper.

 

Looks für Verliebte

Musical oder Oper

Hierfür darf frau sich gerne richtig aufbrezeln. Ein elegantes Kleid oder ein Pencilskirt mit einer hübschen Bluse sind hier garantiert das passende Outfit. Farblich abgestimmte Pumps dazu und man ist bereit für einen romantischen, musikalischen Abend. In einer Clutch lässt sich übrigens alles Nötige verstauen, was man für einen Musical- oder Opernbesuch braucht.

 

Looks für Verliebte

 

Filmabend zu Hause

Nur weil man nicht groß ausgeht, heißt das nicht, dass man sich nicht hübsch anziehen kann. Auch für den gemütlichen Abend zu Hause gibt es das passende Kuscheloutfit. Eine bequeme Jeggins oder ein bequemer Rock sind perfekt, um gemütlich auf der Couch abzuhängen. Ein bequemes Oberteil und ein kuscheliger Cardigan vervollständigen den Look.

 

Looks für Verliebte

 

Frühlingsvorboten: Das passende Outfit

Zarte Muster, leichte Stoffe und romantische Farben von rosa bis rot: Jetzt wollen wir uns einfach nur luftig-leicht fühlen. Mit knalligem Rot sendet man auf jeden Fall das richtige Signal. In der Farbe der Liebe und in der richtigen Kombination kann selbst eine sonst eher coole Lederjacke ihre weiche Seite zeigen. Wer es nicht ganz so plakativ mag, sucht sich eine Pastell-Nuance oder greift zum Muster-Teil. Florale Designs lassen uns aufblühen. Süße Details wie Schleifen romantisieren jeden Look im Handumdrehen. Ob Park-Spaziergang, Kino-Besuch oder Dinner-Verabredung: Für jedes Date gibt es das passende Outfit, in dem wir uns so richtig wohl fühlen und ganz wir selbst sein können.

 

Looks für Verliebte

 

Süße Kleinigkeiten: Accessoires

Kleine Geschenke erhalten die Liebe! Über eine schöne Aufmerksamkeit freuen wir uns natürlich besonders zum Valentinstag – dabei müssen es nicht immer Klassiker wie Pralinen und Blumen sein. Wie wäre es zur Abwechslung denn mal mit einer stylischen Sonnenbrille, knallfarbenen Pumps oder funkelndem Schmuck? Auch leichte Metallic-Effekte, zum Beispiel auf einer Tasche, bringen uns zum Strahlen. Präsente in Form von Accessoires zaubern uns Herzen in die Augen – oder ans Handgelenk. Schmuck ist einfach immer ein charmanter Eyecatcher, und das ideale Geschenk, um zarte Bande zu knüpfen oder – je nach Beziehungsstatus – zu festigen.

 

Looks für Verliebte

Looks für Verliebte

Looks für Verliebte

 

 

 

 

 

 

Looks für Verliebte

 

Looks für VerliebteLooks für Verliebte

 

 

 

 

Bildnachweis: Shutterstock / Textnachweis: fashionpress.de / *Bilder enthalten Werbelinks

Perfekt gestylt für einen romantischen Valentinstag

Ein Hoch auf die Liebe! 

An keinem anderen Datum wird ihr so viel Aufmerksamkeit geschenkt wie am 14. Februar. Warum es den Valentinstag überhaupt gibt, ist nicht ganz klar, um ihn ranken sich einige Mythen, die weit in der Zeit zurückreichen. Heute ist es der Tag, an dem wir unsere Liebsten überraschen, mit ihnen Zeit verbringen, kleine Geschenke machen und uns auch gerne selbst beschenken lassen. Diese Outfits passen am besten zu einem schönen und romantischen Tag!

 

Der Valentines-Look

Ein erstes Date am Valentinstag? Romantischer geht es kaum! Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt, denn man hat nur eine Chance auf den ersten Eindruck. Laut einer amerikanischen Studie ist es nur ein Zehntel einer Sekunde, in der sich dieser manifestiert. Ein natürliches Make-up* und Outfits, in denen man keinesfalls overdressed wirkt, sind eine gute Wahl, denn sie lenken nicht zu stark ab und sorgen dafür, dass man sich wohl fühlt – außerdem muss es ja noch eine Steigerungsmöglichkeit geben, falls es zu einem zweiten Date kommen sollte.

 

Dessous vollenden den Style

Schöne Wäsche kann das Selbstbewusstsein in ungeahnte Höhen pushen. Ganz klar: Wer weiß, wie sexy das ist, was man darunter trägt, kann mit einem verführerischen Lächeln zum Date schlendern. Pssst! Männer stehen nicht unbedingt nur auf String Tangas*, denn sie verraten auf den ersten Blick schon fast alles. Wäsche mit Einsätzen aus Spitze* bietet das perfekte Mittelmaß – und kann dabei auch noch sehr bequem sein.

 

Kleine Geschenke, große Geschenke

Laut einer Studie von Parship, der deutschen Online-Partnervermittlung, sind es immerhin 78% der Frauen, die sich wenigstens über ein kleines Geschenk vom Liebsten freuen würden. Wer sichergehen möchte, das Richtige geschenkt zu bekommen, sollte seinem Partner unauffällig einen Wunschzettel unterschieben. Das funktioniert allerdings nur, wenn dieser so richtig aufmerksam ist und den „kleinen“ Wink dann auch versteht. Das ein oder andere Accessoire*, welches die Vorfreude auf das Frühjahr weckt, muss unbedingt auf den Zettel.

 

MANN sollte nicht zu kurz kommen

Wer keine Geschenkidee für seinen Partner hat, findet auf Pinterest zahlreiche Anregungen. Am persönlichsten sind immer noch DIY-Geschenke – und die sind manchmal gar nicht so kitschig wie man vielleicht denken mag. Wer gerne backt, kann Herz-Kekse oder einen Kuchen in Herzform zaubern – Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Und wer noch etwas mehr schenken möchte, oder eher pragmatisch veranlagt ist, liegt mit einem neuen Accessoire oder Kleidungsstück bestimmt nie falsch.

Bildnachweis: Shutterstock / Textnachweis: fashionpress.de / *Werbelinks