Winterschuhe für Damen aus recyceltem PET – Ein Fashionstatement für die Umwelt

Kuschelig warme Winterstiefel für Damen 

Die vegane Kollektion des amerikanischen Unternehmens Blowfish Malibu geht in der Saison Herbst/Winter 2021/22 bereits in die fünfte Runde. Auch die populäre 4Earth Linie aus recyceltem PET präsentiert sich kommende Saison mit zahlreichen neuen Styles. Blowfish Malibu, die Marke mit dem kalifornischen Lifestyle und der westcoast-typischen Lässigkeit, hat inzwischen fast die gesamte Kollektion vegan umgestellt, die Materialien sind bei der Vegan Society registriert. Alle noch nicht 100 Prozent veganen Modelle werden nach und nach umgestellt, damit auch sie garantiert zu 100 Prozent animalfree sind. Neben der veganen Ausrichtung des Labels ist es ihm darüber hinaus gelungen, ein Design mit hohem Wiedererkennungswert zu entwickeln und feiert damit international große Erfolge. Die aktuelle Herbst/Winter-Kollektion 2021/22 setzt gleichermaßen auf optische Effekte, modische Looks und höchsten Komfort, auch wenn der Absatz mal etwas höher ist.

 

Klassiker mit Schnürung

Blowfish Malibu bietet Schuhe und Stiefel für den casual Winterlook, peppt monochrome Looks auf und zelebriert den Stilbruch, wenn das Outfit mal etwas eleganter ist. Mit modernen Booties, weich gefütterten Winterschuhen und coolen Designs legt die kalifornische Schuhmarke auch dieses Jahr die modische Messlatte wieder ein Stück höher. Im Bereich Stiefel stehen wir auf Klassiker mit Schnürung und derber Sohle mit auffällig schönen Details wie Schnallen und Knöpfen. Die Modellvielfalt der Stiefel reicht von hohem Schaft oder weitem Schaft bis hin zu Ankle Boots. Dekorative Schließen oder Knöpfe und raffinierte Details wie Fake-Fur- und Woll-Besätze setzen modische Akzente.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 20.01.2022 um 09:26 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Wasserdicht

Auch ein 100 Prozent wasserdichtes Modell, der Yoolie4Earth, ist mit dabei, denn schließlich soll auch bei Schneetreiben, Matsch oder Regen niemand auf seine Blowfish Malibu Schuhe verzichten müssen. Optisch erinnert Yoolie4Earth an einen festen Chelsea Boot und liegt somit voll im Trend, und die grüne Seele freut sich, denn Yoolie4Earth ist aus recyceltem PET hergestellt. Neben dem obligatorischen Winterboot gehören zur Kollektion auch Absatzstiefel und Cowboybooties.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 20.01.2022 um 09:26 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

 

Mollig warm

Die Kollektion hat allerdings noch mehr zu bieten, denn dieses Jahr sind auch gefütterte Slipper dabei, manch einer nennt diese Schuhe auch Puschen oder Schlappen. So bleiben die Füße auch im eigenen Zuhause mollig warm. Farblich findet man in der Kollektion sowohl gedeckte Nuancen von Braun, Beige, Grau, Bordeaux und Schwarz als auch Muster in Ton-in-Ton Farben, Animal-Prints oder Styles in Denim-Optik.

 

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 20.01.2022 um 09:26 Uhr / Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. / Bilder von der Amazon Product Advertising API / *Werbelinks

Bild- und Textnachweis: fashionpress.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.